Buch Acht Sinne
Buch & Film

Acht Sinne Band 1

Buchtipp – Acht Sinne Bd. 1

Die letzten Wochen bin ich irgendwie nicht um die Buchreihe Acht Sinne gekommen. Viele meiner Bookblogs haben es vorgestellt, und es hat mich sofort angesprochen. Kurz vor meinen Urlaub habe ich mir beide Bänder gekauft. Ich wusste zwar das es bald eine Blogtour dazu gab und man die Chance hatte, diese zu gewinnen, doch wollte ich nicht so lange warten. Ich habe sie alle regelrecht verschlungen und ich war richtig traurig als ich am zweiten Tag meines Urlaubs schon mit beiden Bändern fertig war. Ab und zu riskierte ich einen Blick auf FB und da stellte sich raus, Band 3 wurde auch schon veröffentlicht. Argh war ich sauer, da ich es unbedingt haben wollte aber es ging nicht.

Acht Sinne Band 1 der Gefühle

Autor: Rose Snow

Seiten: 332

Klappentext

Ale Lee nach ihrem Tod in einer magischen Parallelwelt der Gefühle erwacht, trifft sie nicht nur auf den arroganten, gutaussehenden Ekelträger Ben – sie gerät auch noch ins Visier eines tödlichen Geheimbundes…

Persönliche Meinung

So einen kurzen Klappentext der mich so dermaßen ansprach gab es noch nie und dennoch habe ich, auch anhand der Beschreibungen der Blogger die es bereits gelesen haben, dafür entschieden.

Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.

Diese acht Sinne tragen Menschen nach dem Tod. Lee ist die Trägerin der Wachsamkeit und erwacht ohne genau zu wissen wo sie ist und was passiert ist. Sie kann sich nur mehr an zwei blaue Augen erinnern, die sie eindringlich ansahen bevor sie starb. Nachdem 8 neue Sinnträger erkoren wurden, bekommen diese nach und nach Wissen über die magische Welt. Leider klappt das bei Lee nicht so ganz und man fragt sich, ob es daran liegen kann, dass sie an ihren menschlichen Leben nicht ganz loslassen kann. Mit ihr sind 7 andere in diesen Raum erwacht und Träger jeweils einer dieser acht Sinne.

Ben ist Träger des Ekels und wird noch eine größere Rolle spielen und an Lee kleben, näher als ihr lieb ist. Alle müssen sich einer Prüfung unterziehen um ihre Berufung oder Bestimmung nachgehen zu können. Ich möchte euch nur die von Lee sagen, denn sie ist der Hauptchara und soll Wächterin werden. Beschützen und Vergehen zu melden und für das Gleichgewicht zu sorgen. Doch leider kommt es irgendwie anders und sie schlittert in ein riesengroßes Abenteuer.

Alle Charaktere sind greifbar und anschaulich beschrieben. Ich finde die Schreibweise sehr ansprechend und auf den Punkt gebracht. Man kann sich sämtliche Länder der Sinne gut vorstellen und gerade im Ekelland habe sogar ich öfter die Nase gerümpft. Das Abenteuer reißt nie ab und alles im Buch ist ständig in Bewegung. Man findet schnell seinen „Liebling“ und will einfach mehr lesen. Die ganze Geschichte wird nicht übertrieben aufgebauscht und man sitzt gespannt davor und fragt sich: Wieso; aber jetzt, endlich; das kann es doch nicht sein;

Ein wirklich gelungenes Buch das mich etwas an das Jugendbuchgenre erinnert wie Göttlich zB. Ich wurde sofort in den Bann der Welt der acht Sinne gezogen und sofort musste ich Band 2 lesen.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.