zutaten Apfelkompott
Küche

Apfelkompott leicht gemacht

Rezept – Apfelkompott

Wir haben Herbst, draußen wird es wieder kühler und die Blätter färben sich und fallen zu Boden.
Morgens dunkel beim Austehen, Abends dunkel wenn man heim kommt!
Und auch ist es die Zeit, in der man wieder gerne etwas deftiger essen will und der Körper einem vorgaukelt Fettreserven für den Winter anlegen zu müssen (hey Körper, dass war mal in der Steinzeit, heute haben wir Heizung und warme Kleidung – also nicht mehr nötig)!
Meine Tochter ist klar ein „Gustamensch“, heißt sie hat auf einmal den Wunsch auf etwas Bestimmtes, so wie heute, ein Apfelkompott.
Gut das es schnell geht, einfach ist und meistens die Zutaten zu hause hat.
Apfelkompott
Da sie aber die Einzige ist, die das gerne mag (hier und da nasche ich schon mit, mache es mir aber nicht extra, so sehr muss ich es nicht haben), mache ich immer eine kleine Portion!
Zutaten für eine Schüssel
3 Äpfel
 250 ml Wasser
2 EL Zucker
ein Schuss Zitronensaft
1 Zimtstange
6 Nelken
 
Zubereitung
Äpfel schälen und in Spalten schneiden und gleich in den Topf mit dem Wasser geben, damit sie nicht braun werden.
Zucker, Zitrone, Nelken und Zimt dazu und umrühren!
Das lasst ihr dann köcheln bis der Apfel weich ist.
Rezept Apfelkompott
Hmmm die Wohnung duftet immer so gut dabei!
 
Ihr seht, schnell, einfach und man braucht nicht viel dazu.
 

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.