Bärlauch
Küche

Bärlauchliebe 2016 – Blogevent

Rezept mit Bärlauch zum Blogevent von Giftigeblonde

Bei der lieben Sina (Giftigeblonde) läuft seit einiger Zeit schon das Event Bärlauchliebe. Hier werden alle dazu aufgerufen, ihre Rezepte mit Bärlauch zu teilen. Ich mag ihn sehr gerne, und den Namen Knoblauch des Waldes, trägt er zu Recht. Man kann wirklich viele leckere Gerichte damit zaubern. Egal ob Brot, Puffer, Pesto oder Bärlauchzucker, alles köstlich und sollte man als Liebhaber mal probiert haben. Die Bärlauchzeit selbst ist leider sehr kurz und irgendwie habe ich lange keinen erhalten. Doch dann endlich, am Bauernmarkt gab es endlich Bärlauch. Sofort gekauft und dann überlegt, ja was mache ich denn überhaupt damit. Vieles war schon von anderen Teilnehmern gemacht worden und wollte ich nicht ähnlich machen. Eigentlich ist es ja wie immer, das Einfachste ist am Besten, deshalb habe ich einfach ein Huhn Geschnetzeltes mit Nudeln und Bärlauch gemacht. Ich hoffe, dass wurde noch nicht gemacht.

Einfach, schnell gemacht und lecker!


Hühnergeschnetzel mit Bärlauch

Zutaten für 4 Personen

1 Hühnerbrust

100ml Schlagobers (Sahne)

150ml Gemüsebrühe

2 Hände voll Bärlauch (je nach Geschmack auch weniger)

1 große Zwiebel

Getrocknete in Öl gelegte Tomaten (habe sie bei DM gekauft)

Sauerrahm zum Eindicken

Etwas Weißwein zum Ablöschen

Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, etwas Öl

Nudeln

Zubereitung

Die Nudeln zustellen und fertig köcheln, bis sie al dente sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln klein würfelig schneiden und das Huhn in mundgerechte Stücke. Die Tomaten und den Bärlauch in Streifen schneiden.

In einer tieferen Pfanne die Zwiebeln und Huhnstücke im Öl anbraten. Mit Weißwein ablöschen und Schlagobers leicht köcheln lassen. Die Tomaten und den Bärlauch unterheben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Hier nur mehr leicht köcheln lassen. Danach den Sauerrahm unterrühren. Tipp, falls ihr es etwas dicker mögt, ein bis zwei Löffel Mehl in den Sauerrahm mischen. Am Schluss noch mit den Gewürzen abschmecken und den Nudeln anrichten.


Sehr lecker, einfach und liegt auch nicht so schwer im Magen.

Ich freue mich, doch noch beim Bärlauch Event dabei sein zu können und danke Sina für dieses. Vielleicht will noch jemand mitmachen. Bis Ende April hat man noch Zeit. Hier der Link zum Event – Bärlauchliebe 2016!

Mögt ihr Bärlauch, wenn ja, was kocht oder backt ihr immer Feines damit?

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

38 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.