Blogger bewandern spezielle Sektionen

Satire Magazin

Blogger – sie teilen sich in Kategorien auf

Quatschblatt Ausgabe 2

Wie bereits in der ersten Ausgabe bekannt wurde, ist den Wissenschaftlern die Zuordnung der neuen Rasse bzw. Spezies – Der Blogger – gelungen. So sind noch einige Bereiche im Dunkeln und deren Ziel unbekannt, jedoch sind nun brisante Details bekannt worden. Einige kurze Sichtungen wurden bereits bestätigt und konnten neue Erkenntnisse über die Blogger mit sich bringen. Hier bedarf es aber noch weiterer Aufklärung und genauer Beobachtung, was denn nun ihr Ziel sei. Leider wurde bis dato noch kein lebendes Exemplar eingefangen, um es genauestens studieren zu können. Es wird weiter daran gearbeitet!

Dennoch konnte ein riesiger Durchbruch erzielt werden. Leider nicht, ohne einen herben Verlust erlitten zu haben. Wie bekannt wurde, ist es ihnen gelungen, einen Spitzel einzuschleusen. Mittels eines Auswahlverfahrens, wurde ein geeigneter Kandidat gefunden und dieser in sämtlichen bisherigen Kenntnissen unterrichtet. Vorgesehen war eine unauffällige Einschleusung über das Internet. Aus Sicherheitsgründen, darf hier kein Name genannt werden. Dieser gab sich als potenzieller Leser und Follower (so werden jene Menschen genannt, deren Umpolung erfolgreich stattfand) aus, um den Blogger auszuspionieren und so vielleicht hinter deren Geheimnisse zu kommen. Mit den neuesten technischen Hilfsmitteln ausgestattet, konnte er sich so unbemerkt unter ihnen aufhalten. Dazu benötigte es aber noch einer bestimmten Sicherheitsvorkehrung und genauesten Unterweisung im Ernstfall. So konnten in den letzten Wochen neue Informationen gesammelt werden und das Konstrukt und der Aufbau eines Blogs durchleuchtet werden. Schockierende Details und ein komplexes Netz wurden aufgedeckt. Nach diesen Kenntnissen geht man von einer richtigen Struktur aus, die sich wie ein Spinnennetz in sämtliche öffentlichen und sogar privaten Bereiche vernetzt. Nie hätte man es für möglich gehalten, dass eigene Sektionen unterwandert werden und es global solche Auswirkungen hat. Mit diesen Neuigkeiten können die Wissenschaftler nun gezielter suchen und arbeiten.

Ein geheimes Schriftstück, welches der Redaktion durch einen Informanten zugespielt wurde, zeigt wie brisant und gefährlich es eigentlich ist und welche Ausmaße es bereits angenommen hat. Das hier die Regierung noch stillschweigend alles hinnimmt und nicht Gegenmaßnahmen einläutet, ist allen ein Rätsel. Man munkelt, dass hier vielleicht ebenfalls eine Unterwanderung stattfand, jedoch sind das nur Gerüchte.

Doch was sind die neuen Erkenntnisse und wie wirken sich diese auf das Bild das wir bis jetzt vom Blogger haben aus?

Der Informant hat unter gefährlichsten Bedingungen und immer mit der Angst der Entdeckung folgendes herausfinden können… Blogger teilen sich untereinander in weiteren Kategorien auf. Ob das aus einem besseren Infiltrationsnutzen heraus ist, oder um Kapazitäten besser verwalten zu können, ist noch unklar, wenn auch Vermutungen angestellt wurden in diese Richtung, so lassen uns die Wissenschaftler hier im Unklaren.


Folgende Kategorien konnten in der Zeit benannt werden, wobei sich der Blogger immer am Ende anhängt. Das dürfte einen strategischen Nutzen haben, auch die Vermischung der verschiedenen Sprachen bedarf noch einer Aufklärung.

  • Reise – Blogger
  • Food – Blogger
  • Fashion – Blogger
  • Beauty – Blogger
  • Produkttest – Blogger
  • Lifestyle – Blogger
  • Buch – Blogger
  • Technik – Blogger
  • Tier – Blogger
  • Foto – Blogger
  • Mama – Blogger
  • Sport – Blogger

Dies sind jene Arten bzw. Kategorien die der Informant ausfindig machen konnte in der kurzen Zeit.

Laut diesem, gibt es jedoch noch bei weitem mehr, leider kann er uns das nicht mehr mitteilen.

So harmlos alles anfing, so dramatisch hat es sich laut Berichten, die letzten Tage zugezogen. Der Informant zur Aufklärung, weilt leider nicht mehr unter uns. Trotz Unterweisungen und genauesten Instruktionen, ist der Spitzel übergelaufen. Dieser dürfte zu weit in diese Welt vorgedrungen und eingetaucht sein, so dass der Wandel nicht mehr aufhaltbar war. Weder Elektroschocks, noch die Messung der Gehirnströme für eine etwaige Umpolung, haben Ergebnisse gebracht. So mussten die Wissenschaftler den Informanten aus dem Programm entfernen und seine Erinnerungen daran gelöscht werden. Soweit ihnen bekannt ist, wurde er vollends umgepolt und war nicht mehr zu retten. Wieder gab es keine verwertbaren Hinweise darauf, wie genau das von statten ging oder mithilfe welcher Mittel sie es bewerkstelligen.

Die wenigen Wochen, die der Spitzel Informationen sammeln konnte, reichten aber aus, um jene oben genannten Kategorien zuordnen zu können, und deren Aufgabe sowie Ausführung wurden aufgedeckt. Der Verlust ist bedauerlich, diente aber einem höheren Ziel und ist somit für die Menschheit tragbar und gerechtfertigt.


Die nächsten Ausgaben des Quatschblattes werden Sonderhefte zu den Kategorien sein. Durch unsere zugespielten Informationen, können wir unseren Lesern ein genaues Bild jeder Kategorie liefern. Wie immer gilt, sollten sie Informationen über die Blogger haben, so wenden sie sich bitte an die nächste zuständige Stelle. Zudem wurden wir gebeten einen Aufruf zu starten. Falls es Freiwillige für das Infiltrationsvorhaben gibt, sollen sich jene bitte bei uns in der Redaktion melden.

Vielen Dank das sie auch heute wieder das Quatschblatt gelesen haben und uns treu geblieben sind!

Article Tags : ,
Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts

43 Discussion to this post

  1. Mia sagt:

    Coole Idee, über diese nicht ganz so neue, aber doch unerforschte Spezies zu berichten. Ich bin gespannt, welche weiteren Eigenarten und Geheimnisse ein weiterer Spion der Redaktion herausfindet.
    Bis bald,
    Mia :)

  2. Janine sagt:

    Hey,
    ich zähle mich zur Fotospezies :D

    Hast du eine 300mm Festbrennweite?
    Wenn du erstmal schauen magst ob die Makrofotograie was für dich ist, kann ich dir die Nahlinsen von Polariod sehr empfehlen, die kosten nur 20€ und ich habe die letzten 2 Jahre auch ausschließlich damit fotografiert. Für den PReis unschlagbar :D
    Zu Weihnachten bekomme ich allerdings ein Makroobjektiv *-*, das Tamaron 2,8 (die neuere Version)

    xoxo

    • Oh Klasse, da werde ich ganz neidisch. Ich habe das Tamron 70-300mm sehr günstig erstanden und bin sehr zufrieden damit, neben dem Standart Nikon Objektiv 18-55mm. Danke für den Tipp, ich werde es mir gleich ansehen.

  3. pamelopee sagt:

    *prust!* :-D … Und tatsächlich gibt es immer noch Menschen, die bisher nicht wissen, was ein Blogger oder gar ein Blog ist. Das wiederum überrascht und beruhigt mich irgendwie gleichermaßen.
    Alles Liebe, Pamela.

    • Es scheint sich hier vielleicht um einen natürlichen Abwehrmechanismus zu handeln. Viele Gebiete sind noch unerforscht und werden sicher nach und nach von den Wissenschaftlern aufgedeckt werden. Der Spitzel selbst hat sich in keiner bestimmten Kategorie verloren und switscht hin und her. Natürlich steht er dennoch unter Beobachtung, ohne es zu wissen, um dadurch vielleicht neue Kenntnisse zu erhalten.

  4. Tja sowas passiert… Würde mich interessieren welche Kategorie der Spitzel sich ausgesucht hat. Ich denke, der neue wird etwas cleverer sein und über solche schockierenden Sachen wie „warum sind blogs so beliebt? oder „wiso kennen die sich alle so gut?“ berichten. Ich bin gespannt…also bleibt alle wachsam :-) LG Romy

  5. Mona sagt:

    immer noch schmunzeln muss.* sehr schön geschrieben. Ich aboniere nun Das Quatschblatt ;)

  6. Alnis sagt:

    Wieder ein toller und amüsanter Beitrag, weiter so, freue mich schon auf die Fortsetzung!
    Ganz liebe Grüße
    Alnis

  7. Tanja L. sagt:

    Oh je, konnte der Informant auch in Erfahrung bringen, ob es Blogger gibt, die in mehrere Kategorien passen? Multiple-Persönlichkeitsblogger oder so?

  8. *köstlich amüsier*
    Da hat der Gute aber wohl nur an der Oberfläche gekratzt.

    Ich selbst gehöre beispielsweise zur Kategorie „Bastel-Blogger“, noch scheinen wir eine Art Untergrund-Spezies zu sein, aber die Zahlen wachsen stetig!
    Vermutlich gehören wir zur Über-Kategorie der „Kreativ-Blogger“…
    und eines Tages werden wir die Weltherrschaft an uns reißen *fg*

    Ich bin auf die folgenden Berichte gespannt!

    LG, Antje

    • Hallo Antje,
      der Redaktion liegen noch mehr Infos vor, jedoch wird danach noch genauer auf alles eingegangen. Das Netz zu entwirren ist sehr zeitaufwendig und kostspielig. Da noch immer kein lebendes Objekt gefangen wurde, ist deren Geldetar gekürzt worden. Zudem hatten sie ja einen schweren Verlust zu verzeichnen ?

  9. There are blogs about EVERYTHING these days! And I love it :-) There really is a niche for every topic.

  10. Thomas sagt:

    Hallo Tanja,
    herzlichen Dank für die schöne „Unterhaltung“ die ich beim Lesen hatte.
    Lg Thomas

  11. Limalisoy sagt:

    Hallo Tanja,
    du hast da noch ein paar Blogger vergessen…
    Es gibt da noch die Family-Blogger, Momblogger, Kreativblogger und vor allen Dingen die „ich mach mir die Welt so wie sie mir gefällt-Blogger“…
    Ich zähle mich zwar offiziell zu den Family-Bloggern, aber ich mag ja eigentlich fast alles und deswegen vereine ich ganz viel, von dem bei dir schon aufgelistet ist :-) Food, Produkte, Buch und Kreativität – denn sonst würde ich nicht so viel reinpacken. Nischenbloggerei liegt mir nicht so…

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne

  12. Mal etwas erfrischend Anderes :)

  13. testandtry sagt:

    Toller Text! Interessant was alles für Blogger gibt ;-) LG

  14. Liebe Tanja,

    das ist eine wunderbare Zusammenstellung und ehrlich gesagt hüpfe ich noch durch ein paar Kategorien! Hm, wenn ich etwas Schönes entdecke, dann MUSS es einfach in den Blog. Und wenn ich vorm Herd stehe, bin ich halt FOOD-Blogger…..

    Jaja….

    Danke!

    Wünsche dir noch einen schönen Abend!

    LG, Alex.

  15. Da bin ich aber gespannt auf die Fortsetzung, vor allem Fashion und Lifestyle. Bin ich doch ein „Mischling“ :)

    LG Sabine

  16. Mo Warns sagt:

    Klasse, ein echt toller Post! Ich bin gespannt wie es weitergeht. Warte schon sehnsüchtig auf die nächsten Nachrichten. LG Mo
    Kategorie: Fashion Blogger von Fashion Blog Just take a look Fashion in Berlin
    www-just-take-a-look.berlin

  17. Hans sagt:

    Wirklich ein unterhaltsamer, gnadenloser Bericht ;-) very nice
    HG Hans

  18. :) ich habe mal wieder herzlich gelacht :)
    danke :)

  19. Sandra Dietzel sagt:

    Mich hauts weg!!!! So cool geschrieben!!!!!!!
    Muss ich unbedingt teilen….
    Bitte weiter solche Artikel!
    Lg Sandra

  20. Sina sagt:

    großartig..ggggggg

    Bin gespannt auf die nächsten Ausgaben!

    lg. sina

  21. Jessy sagt:

    Genialer Insiderbericht! Ich habe munkeln gehört, ist man einmal umgepolt wird man nie wieder „normal“. Sie sind unter uns! :)

    • Oh ja es gehen so einige Gerüchte um und ich kann dir nur sagen, das meiste davon stimmt. Doch es wird noch weit mehr offenbart und die Umpolung ist wirklich kaum abzuwenden. Ich will nicht zuviel verraten, ist ja alles noch top-secret, aber es gibt Neuigkeiten die hoffen lassen ;-)
      Liebe Grüße

  22. Jörg sagt:

    Liebe Tanja…

    auch ich gehöre zu dieser ominösen Spezies. Bloggen ist wie eine Sucht, wenn man erst einmal angefangen hat ;-) Aber einer fehlt mir dabei: der Outdoor-Blogger! Vielleicht kann ich mit diesem Tipp zur Aufklärungsarbeit beitragen.

    Liebe Grüße aus Limburg, Blogger-Kollege Jörg

    • Lieber Jörg,
      es gibt natürlich noch bei weitem mehr Kategorien, ganz klar. Die Gängigsten sind jedoch dabei, zudem ich Outdoor vielleicht eher noch bei den „Reise-Bloggern“ miteinbeziehen würde. Ich darf noch nicht zuviel verraten, aber was mir an Material zugespielt wurde, ist eine riesige Sache ;-)
      Ob Blogger vielleicht sich selbst auch umgepolt haben *gg*
      Liebe Grüße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: