Bloggertreffen Salzburg und die Produkte
Allgemein

Melchens Mega Bloggertreffen in Salzburg – Was für eine Party!!

Eindrücke – Bloggertreffen in Salzburg

Wo soll ich nur anfangen. Einige haben es ja schon gelesen und gesehen.

Die liebe Melanie hat vor einiger Zeit laut gerufen – Es wird Zeit das wir uns endlich mal treffen Mädels, und ein richtiges Bloggertreffen machen!!!

Kann man da nein sagen.

Da es ihr erstes Treffen war und sicher noch nicht wusste was auf sie zukommt, hat sie 5 Bloggerinnen gesucht und gefunden.

Drahtzieherin

Melanie  von  Melchen testet

Bloggerkolleginnen

Heike von Fräulein Muster´s Welt

Martina von Lifestylefabrik

Tanja von tbfashionViCtim

Alles wirklich liebe Mädels, die ich tief ins Herz geschlossen habe!

Lange dauerten die Vorbereitungen, denn so ein Event gehört ja geplant und nach Sponsoren gesucht, damit man auch etwas Werbung machen kann und die Kunden locken *gg* in diesem Fall wir unschuldigen Bloggerinnen.

Es ist wirklich ein Wahnsinn, wen sie aller kontaktiert hat und was sie alles erhalten hat für uns.

Hier nochmal ein riesen Lob, wenn ich es nicht wüsste, hätte ich gesagt, du bist ein alter Hase im Eventgeschäft.

Hier einmal ein kleiner Auszug der Firmen….

  • Beurer
  • Schwarzkopf
  • Klarstein
  • Gigaset
  • green-heart
  • Zuii Organic
  • Chanti
  • CMD
  • Fresh line
  • Sodasan
  • Govinda
  • ….

Wow, und das sind nur einige um sie zu nennen.

Nachdem die 5 Blogger gefunden waren und sich der Tag näherte, wurden wir auch immer nervöser. Endlich war es bald soweit, wir werden uns im real-life sehen.

Martina durfte ich schon eine Woche vorher kennen lernen, denn einige Blogger trafen sich gemütlich zu einem Schwätzchen und Essen in Linz (dazu gibt es bald mehr) und war total begeistert von ihrer Art und man fühlte sich nicht fremd.

Heike, meine Süße – Bussi, kenne ich schon länger, wenn wir uns auch noch nie getroffen haben. Mit ihr verbinde ich etwas ganz besonderes. Sie ist so ein extrem liebenswerter und ehrlicher Mensch, solche findet man ganz selten heutzutage ♥

Trotzdem war es immer noch anders, sich Angesicht in Angesicht gegenüber zu stehen. Denn schreiben und sagen konnte man am Telefon/PC ja viel, aber ob man sich dann wirklich „riechen“ kann, das ist wieder ein anderes Paar Schuhe. Die Sorge war total umsonst.

Ich muss sagen, auf Melanie war ich enorm gespannt, rein von dem was wir miteinander schrieben und ihren Style, dachte ich mir sofort – oh die ist auf meiner Wellenlänge und nicht auf den Mund gefallen!

Und als ich dann endlich mit Martina gemeinsam im Zug (Westbahn – megagünstig durch eine Aktion) saß und sich Stunde Zero näherte, wurde ich etwas ruhiger. Ich dachte mir: Okay was kann schon passieren?! Entweder es passt oder nicht, erzwingen kann man es ja eh nicht!

In Salzburg ausgestiegen mit unseren niedlichen Köfferlein, trafen wir uns beim Bäcker und fielen uns sofort in die Arme.

Kennt ihr das Gefühl – Eine beste Freundin aus Kindertagen die weggezogen ist, und ihr sie ewig nicht gesehen habt, dann endlich wiederzusehen und ihr um den Hals zu fallen, als wäre man nie getrennt gewesen! Sofort hat man Gesprächsstoff und fühlt sich angekommen? Genauso ging es mir mit den Mädels. Als ob wir uns ewig nicht gesehen hätten und kennen.

Ich glaube, wir alle sind wirklich froh das es so ein Gefühl ist und wir uns kennen gelernt haben!

Gemeinsam ging es dann zu Melanie nachhause und als wir vorbei an den „Wachhunden“ sind, und in die Wohnung kamen. Wieder ein Gefühl, als ob man hier schon mal gewesen wäre und nicht fremd.

Dann erblickten wir die ganzen voll gestopften Kommoden….OMG….das sah aus, als ob sie ein Geschäft aufmachen würde.

Ich zeige euch das mal, sicher kennen die meisten schon die Fotos, aber da müsst ihr durch hihi

Da mussten wir uns zuerst einmal stärken.

Wie ginge das besser als mit einer tollen Torte von deineTorte.

Fast schon zu schade um sie anzuschneiden. Aber kein Mitleid…und zack war sie durch. Sie war sehr schokoladig und süß.

Aber Süßes bekamen wir mehr *gg* Also wer kann schon behaupten, er hätte in einer Nacht David, Thomas und andere weitere Männer vernascht…na wir Mädels – klar!

Schokoladenmänner

Gott, ich schreibe schon wieder ohne Ende, sorry, aber das war ein so toller Tag/Nacht. Wobei die Nacht lasse ich mal weg, da hat sich meiner einer nicht mit Ruhm bekleckert.

Sehr schnell verging die Zeit, schon musste uns Tanja nach einigen Stunden verlassen, ihr folgte kurz darauf auch Martina!

Heike, Melanie und ich wühlten uns noch durch die ganzen Produkte und mussten sie ja irgendwie unter bringen. Also hätte ich das vorher gewusst, dann wäre der niedliche Koffer dem großen Ungetüm gewichen.

Für unser leibliches „Trinkwohl“ wurde dank der großzügigen Spende von Weisshaus gesorgt ♦

Zur fortgeschrittener Stunde, machten wir uns auf den Weg in die nächstgelegene Disco um unsere Freude noch etwas abzutanzen….mehr verrate ich jetzt an der Stelle nicht mehr *psssst, geheim*

Es war ein wunderschönes Wochenende, dass viel zu schnell verging und mir liebe Menschen näher brachte, die ich nicht mehr missen möchte!

 Ich möchte mich herzlich bei den vielen Sponsoren bedanken und Melanie, die alles eingefädelt und organisiert hat – RESPEKT und darfst ruhig mal etwas stolz auf dich sein

Danke an Tanja, Martina und Heike für die neue Freundschaft und netten Stunden. Hoffentlich sehen wir uns bald wieder!

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

26 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.