Filoteig mit Cheesecake
Küche

Rezept – Cheesecake im Nest

Rezept für Cheesecake im Nest

Ich kann es einfach nicht lassen, sobald ich irgendwo Cheesecake lese und es sich in der angegebenen Kombination lecker anhört, muss ich es nachmachen!

Da ich noch Filoteig über hatte von der letzten Köstlichkeit, habe ich gezielt nach einem Rezept damit gesucht – und gefunden (küchengötter.de)!

Es geht wieder sehr schnell, ist einfach und extrem lecker.

Cheesecake im Nest

Rezept - Cheesecake mit Nest www.tanjaswelt.atZutaten für ein Muffinblech (12 Stück – die etwas größeren Bleche)

2 Eier

100g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

200g Doppelrahmfrischkäse

125 Topfen (Quark)

1TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

ca. 5 – 6  Filoteigblätter (Tante Fanny)

80-100g flüssige Butter

1 Brise Salz

1 Dose Aprikosenhälften

Zubereitung

Backofen vorheizen – 160 Grad Umluft vorletzte Schiene.

Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Frischkäse, Topfen und Zitronenschale unterrühren.

Aus dem Filoteig Quadrate ausschneiden (ca. 12x12cm, je nach Muffingröße des Bleches). Diese mit Butter bestreichen und immer 3 Quadrate versetzt in die Muffinmulden legen. Die Ränder leicht nach außen klappen.

Ich habe das Muffinblech auch noch mit Butter ausgestrichen.

Je 2EL der Käsemasse in die Förmchen füllen. Im Ofen ca. 25-30 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Danach die Aprikosen abtropfen lassen (man kann den Saft auffangen und mit Tortenguss vermengen und am Schluss darüber geben, hab ich nicht gemacht), und je eine Hälfte in die Mulde der Muffins legen. Die Öffnung nach unten!

Das war es auch schon. Gegessen haben wir sie einfach mit den Fingern, weniger Gebrösel als mit der Gabel. Bei Bedarf noch mit Puderzucker und/oder Nüssen bestreuen.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

22 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.