Alles für die Katzen

Crunchy Crumbles von Felix

Testbericht – Felix Crunchy Crumble

Heute möchte ich euch von Felix – die Crunchy Crumbles vorstellen.
Dank Family4Friends konnte ich eine Probepackung ergattern.
Felix Crunchy Crumbles
Felix kommt aus dem Haus Purina und wartet mit einer Neuerung auf.
Leckere Sorten im Multipack 10 Beutel (Rind, Huhn, Kaninchen, Lamm oder Lachs, Thunfisch, Seelachs und Sardine) mit Gelee umhüllt werden jetzt mit einen Crunchy Topping (ja das nennen sie genau so, erinnert mich an Frozen Yoghurts *gg*) verfeinert!
Felis Crunchy Crumbles
Auch hier sind die Inhaltsstoffe mit Bedacht gewählt, wobei 4%Fleisch- oder Fischanteil schon extrem wenig ist.
Ich glaube ich muss nicht wirklich aufzählen was alles drinnen ist, denn auch hier Vitamin D+E, Omega 6 Fettsäuren, pflanzliche Eiweißextrakte,…
So, nun zu den Crunchy Crumbles…ehrlich, ich habe lange gesucht, aber einfach nicht gefunden aus was sie bestehen, sorry!
Die Geschmacksrichtung Huhn wurde getestet und ich habe auf zwei aufgeteilt, da ich ja zwei Racker habe und ich nicht will das da Einer zu kurz kommt.
Felix
Der Geruch ist wirklich sehr angenehm, die Crumbles sind kleine Stifte in rot und leichten gelb/braun. 
Die Packung sollte eigentlich für 10 Beutel reichen, aber ich habe gleich alles aufgebraucht, übermutig wie ich mit der Verteilung war.
Die Huhnstücke leicht gerissen und lösen sich super vom Beutel, so dass man keinen Löffel braucht um es zu leeren, wahrscheinlich auch wegen dem Gelee!
Felix Crunchy Crumble
Ich konnte gar nicht schnell genug sein mit den Fotos. Sofort wurde sich darüber gestürzt und nach einer halben Minute waren die Crumbles weg und auch die Hälfte des Huhns.
Da dürfte es jemanden geschmeckt haben hihi
Preislich ist Felix im mittleren Segment zu finden, die Auswahl finde ich wirklich sehr groß und abwechslungsreich.
Leider habe ich die Crunchys in Österreich noch nirgends gefunden, aber es wird sicher nicht mehr lange dauern!
Bei uns wird Felix von jetzt, ab und an gekauft, denn der Geruch (und ich mag es wirklich nicht, wenn es so typisch nach bäh Katzenfutter riecht), der Preis und die Auswahl haben uns wirklich überzeugt ( nur der Anteil von 4% schreckt etwas ab).
Wobei das letzte Wort ja noch meine Zwei hatten, und die, wie ihr oben sehen könnt, mit einen eindeutigen JA gestimmt haben.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

4 Comments

  • Angelika Baumann

    Die Idee mit den Crunchys finde ich ganz witzig und ich denke mal, das würde meinem Vielfraß auch gut schmecken.
    Bei Felix finde ich es auch angenehm, dass das Futter nicht so „stinkt“, bei manchen Sorten dreht sich einem dabei ja wirklich der Magen um, vor allem in der Früh ;)
    Als Abwechslung ist es wirklich eine gute Idee.

  • MestraYllana

    Ehrlich gesagt finde ich es nicht besonders prickelnd, wenn in einen Katzenfutter gerade einmal 4% Fleisch drinnen sind! Unsere Miezen fressen ja mittlerweile zu sicher 50% nur Futter, in dem in erster Linie auch wirklich Fleisch enthalten ist.
    ABER ich gebe zu, dass mir diese neue Idee von Felix gefällt – mal sehen, wann ich das nächste Mal über die Grenze komme, dann gucke ich mal, ob ich dieses neue Futter auch wo finde. Möchte es zumindest probieren, auch wenn es definitiv kein Hauptfutter für uns wird…

    • Tanja Gammer

      Ja das hat mich auch total abgeschreckt, wobei viele Hersteller auch in diesen Bereich agieren, leider :(
      Hauptfutter wird es auch nicht, aber für die Abwechslung mal ein zwei Sackerl wenn die Crunchys endlich in Ö kaufbar sind!
      Mich stört noch mehr, das man keine Infos findes, aus was Diese bestehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.