DIY Truhe Mittelalter
DIY

DIY Mittelalter Truhe

Heute schmücke ich mich etwas mit fremden Federn! Nein natürlich nicht, denn ich möchte euch unbedingt die Mittelalter Truhe zeigen, die mein Mann selbst gemacht hat, und nun als „Nachttisch“ fungiert neben dem Bett.

Es ist wirklich einfach zu machen und man muss nur ein paar Sachen kaufen bzw. bestellen, denn die selbstgeschmiedeten Nägel und Beschläge bekommt man eher noch im Internet als offline. Zumindest wüsste ich nicht, wo hier in der Nähe diese aufzutreiben wären.

Mittelalter Truhe Wikinger

Mittelalter Truhe

Das braucht ihr dazu

  • 6 unbehandelte Bretter in gewünschter Größe
  • einen kleinen Bunsenbrenner
  • 3 geschmiedete Beschläge ( einer davon zum Truhe verschließen, 2 für das Öffnen )
  • mind. 50 geschmiedete Nägel (je nach Größe der Truhe mehr oder weniger/ Maße dieser Truhe h52cm b60cm t40cm)
  • Hammer
  • Möglichkeit das Holz zurecht zu schneiden, falls ein versenktes Zusammenstecken und optische Füße gemacht werden sollen
  • Bohrer zum Löcher vorbohren für die Nägel (das Holz springt sonst auf)

Auf den Bildern könnt ihr erkennen, wie mein Mann es gemacht hat. Zuert jedoch wird das Holz zugeschnitten und auf Alt getrimmt. Das geht entweder mit einer Lauge oder eben Feuer! Wobei mir die Variante mit den Bunsenbrenner besser gefällt, da die Maserung schön hervor kommt und es nicht so gleichmäßig aussieht. Als ob die Truhe etwas verbrannt wäre.

Dann wird die Mittelalter Truhe zusammen gebaut mit den Nägeln. Hier müsst ihr jedoch vorab die Löcher anzeichnen und vorbohren, nicht das euch das Holz springt. Optisch hat er auch etwas darauf geachtet, dass sie einen gleichmäßigen Abstand haben. Zudem kann es sein, dass man sie innen etwas umschlagen muss, falls sie zu lang sind, was jedoch der Optik nicht schadet oder dem Gebrauch. Danach noch die Beschläge angebracht und fertig. Eigentlich keine Hexerei und geht wirklich schnell. Es kommen noch Henkel an die Seite, doch hier hat er noch nicht die Richtigen gefunden, die er haben möchte.

Truhe Mittelalter innen

Sollten irgendwo kleine Holzspäne abstehen, dann einfach leicht wegschleifen. Als kleinen Tipp, macht wenn irgendwie möglich alles draußen. Gerade das Hämmern ist sehr laut und mit den Bunsenbrenner sollte man ja nie in geschlossenen Räumen arbeiten.

Die geschmiedeten Nägel und Beschläge hat er unter https://www.ritterladen-dragonheart.de bestellt! Dort findet ihr natürlich noch andere Ausführungen und ist Geschmacksache.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.