Dunkelherz
Buch & Film

Dunkelherz Band 1

Buchtipp – Dunkelherz Band 1

Dieses Buch habe ich wieder im Zuge einer Verlosung gewonnen. Davon gelesen habe ich schon bei anderen Bloggern. Insgesamt fand ich die Idee der Herzen und Gefühle im menschlichen Herz sehr interessant, aber dennoch war es weiterhin immer nur auf meiner WuLi ohne das ich es mir gekauft habe. Gut, denn sonst hätte ich es doppelt gehabt. Ich habe mich dann in die Welt der Gefühle und in das Herz begeben. Leider war der Einstieg sehr anstrengend und langatmig.

Dunkelherz – Welt der Gefühle 1

Autor: Sarah Nisse

Seiten: 392

Klappentext

„Es gibt eine Parallelwelt. Und die befindet sich nicht hinter verzauberten Spiegeln oder verzauberten Schränken, nein – sie befindet sich im menschlichen Herzen. Jeder von uns trägt diese Welt in sich. Jeden Tag. Zu jeder Sekunde.“
Das menschliche Herz ist in Aufruhr. Bisher lebten alle Gefühle friedlich miteinander, doch nun ist ein Kampf um Macht und Einfluss entbrannt. Nur die fünfzehnjährige Ava aus Glücksland kümmert das nicht: Sie beschließt, den verbotenen Neidwald zu bezwingen und damit das größte Abenteuer ihres Lebens zu wagen. Doch schon bald wird ihr klar, dass sie geradewegs in eine tödliche Verschwörung schlittert …(goodreads.com)

Persönliche Meinung

Ich muss ehrlich gestehen, ich habe ewig für das Buch gebraucht. Der Einstieg ist zwar schön aber so dermaßen langatmig. Öfter habe ich es tagelang nicht angesehen und dann wieder ein paar Seiten gelesen. Kommt eher selten vor, muss scheinbar aber auch sein.

An sich ist die Schreibweise nicht schlecht und hakt auch nicht. Die Umgebung und Chrakteren gut beschrieben. Da Ava sich einfach heimlich auf und davon macht (was mir schon komisch vorkam, weil es ihr so einfach gefallen ist) um in den Neidwald zu gelangen und dafür Informationen benötigt, begiebt sie sich in die Hauptstadt. Der Weg dorthin und auch was in der Stadt passiert ist etwas lange, wirklich sehr lange und man glaubt es geht überhaupt nicht mehr weiter. In Avas Herz rieselt Sand, dieser verhindert die Erblühung ihrer Blume und somit fühlt sie sich rastlos und angetrieben dazu, den Umstand zu ändern. Sie begiebt sich mit ihren jungen Jahren so einfach mirnichts dirnichts in ein Abenteuer, dass einfach nach Gefahr schreit. Viele Begebenheiten sind einfach so selbstverständlich und passen meiner Meinung einfach nicht wirklich. Es wird soviel hingenommen und nichts passiert. Das geht über viele Seiten so, weshalb ich auch wirklich lange brauchte mich durchzukämpfen. Es hat sich aber gelohnt, denn danach geht es rasanter zu und die Geschichte wird vorangetrieben. Es baut sich immer wieder Spannung auf und unvorhergesehene Situationen sorgen für etwas Dramatik. Dennoch konnte mich das Buch nicht ganz mitnehmen und die lange und doch sehr fade Einleitung stören mich mehr als ich dachte. Auch wenn es gegen dem Ende hin zunehmend besser wird, werde ich mir den nächsten Teil nicht besorgen. Mein Interesse daran, wie es weitergeht, ist einfach nicht groß genug. Sorry

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

8 Comments

  • Chris

    Eins der Bücher die ich gelesen habe obwohl sie absolut nicht mein „Genre“ waren, ich weiß auch gar nicht mehr wie ich dazu kam, schließe mich nur an, ich musste mich mehr oder weniger durch „quälen“ und habe an manchen stellen auch mehr überflogen als gelesen, kann es also nur zu gut verstehen wenn du die den nächsten teil nicht holst, ich habe es auch nicht getan ;)

    • Tanja Gammer

      Hallo, ja schade eigentlich, denn die Story an sich wäre nicht schlecht. Hihi das „Überfliegen“ kenne ich auch, ein kleiner Trick wenn es sowas von uninteressant ist. Ja den nächsten Teil werde ich mir nicht besorgen, weiß nicht einmal ob es ihn schon zu kaufen gibt. Du bist auch der erste, der hier die gleiche Ansicht hat ?
      Liebe Grüße

  • Ruby

    Hey Süße,

    ich habe dieses Buch geliebt und freue mich schon auf den nächsten Teil. Aber ich finde es mal wieder interessant wie unterschiedlich die Geschmäcker sind und man sich doch ein Buch anders sieht.
    Ich bin auf alle Fälle schon sehr gespannt und hoffe, dass du ein neues Buch für dich entdecken wirst. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    • Tanja Gammer

      Ja stimmt, aber ist ja auch gut, so gibt es mehr Genres und Auswahl. Ich hatte mir nur etwas anderes vorgestellt bei dem Buch. Das sie mit dem Alter einfach in die Stadt geht und auch gefährliche Situationen bewältigt, war komisch, aber es war mir einfach auch zu lange dort, bis es wirklich mal zur Sache kam. Der plötzliche Wandel von seinen Gefühlen verwirrte mich zusätzlich. Ich lese ja gerade Acht Sinne 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.