Mann wird eingekleidet von Outfittery

Männermode

Vor ein paar Wochen oder besser gesagt schon fast 3 Monaten, hat mich mein bester Freund überraschend angeschrieben. Er meinte, er hätte sich von Outfittery ein Paket mit Outfits schnüren lassen und jetzt erhalten, und ob ich das auf meinen Blog geben möchte. Ich war etwas überrascht, er weiß das ich blogge und was es ist, hat aber nie großes Interesse daran gezeigt. Technisch kann ich mit ihm gut diskutieren, obwohl er eigentlich besser drauf ist als ich, aber das sind seine Vorlieben und da kennt er sich aus. Was Mode angeht, so hatte ich ihn nie wirklich als Modebegeisterten eingestuft. Gut, das wird er allgemein glaube ich auch nicht sein, doch vielen Männern geht es so, dass sie nicht wissen was ihnen steht oder wie man was kombiniert. Manchmal trauen sie sich auch einfach nicht und laufen dann meist immer gleich gekleidet.

Er musste mir das natürlich nicht 3 mal sagen und ich wollte unbedingt wissen, was er bekommen hat. Outfittery kenne ich von der Werbung und dem Internet. Der Shop hat sich auf die Beratung und Zusammenstellung von Outfits spezialisiert, und das für Männer. Ich habe also meine Kamera eingepackt und ab ging es. Nach einem Kaffee, der muss bei einem Besuch immer drinnen sein ;-) machten wir uns dann über das Paket her. Er hat es sich vorab noch nicht einmal angesehen, ist er nicht brav. Sogar daran dachte er und wollte es im Urzustand für mich lassen. Zum Vergrößern einfach auf ein Bild klicken!


Nachdem wir alles ausgepackt hatten und ich die Zusammenstellung der Outfits optisch schon sehr ansprechend fand, ging es an die Informationen. Nachdem er online ein Profil angelegt hatte und sich durch diverse Stile durchgeklickt hatte und sich entschieden hat, was ihm gefällt und was nicht, wird anhand dieser Angaben schon eine Vorauswahl getroffen. Man kann so im Kundenportal einsehen in welche Outfitrichtung jemand tendiert. Neben Schuhen, Kleidung und Lieblingsmarken, gibt man noch an wie alt man sich fühlt und warum man den Dienst gewählt hat. Danach wurde er angerufen und alles weitere besprochen. Größe, Vorlieben und was er gar nicht mag. Nach diesem wurde ein für ihn passendes Paket mit Outfits geschnürt.

Wie ihr auf den Bildern oben sehen könnt, farblich abgestimmt rein vom Vorschlag her zusammen gelegt, wobei man natürlich auch mixen kann, wenn es passt.

Neben einem Paar Schuhe, Hemden und einigen Shirts, gab es auch noch Hosen und einen Gürtel. Zudem wurde ein persönliches Schreiben beigelegt und für die Rücksendung auch schon Etiketten welche selbstklebend sind, vorbereitet. Das ist praktisch und erspart einen Ausdruck und das Klebeband.

Doch dann musste es natürlich auch probiert werden, ob denn alles passt. Also er rein in die Kleidung und wir haben spontan einfach ein paar Fotos im Garten davon gemacht. Nicht zu sehr auf den Hintergrund achten, wir haben das wirklich zack zack gemacht und ohne viel Tam Tam.

Lee JeansStyle 3Style 2Style 1Style 3SchuheStyle 3Style 1Style 2.1Style 2


Leider passte nicht alles von der Größe her. So war ein Kapuzenpullover viel zu klein geschnitten und die Schuhe zu schmal für seine Füße. Eine Hose war Slim fit, was uns Mädels (mich und seiner Frau) total gut gefallen hat, aber eben auch etwas zu klein und er fühlte sich darin einfach nicht wohl. Schade, denn ich fand die wirklich sexy. Darf ich das als Freundin sagen, klar oder ;-)

Bei den Stücken handelt es sich um Markenprodukte und leider mussten er einiges retour schicken. Dennoch hat er sich die kurze Hose und ein Shirt behalten. Der Service war kompetent und ich finde die Idee an sich wirklich super. Würde es das auch für Frauen geben (falls es das gibt und jemand weiß, gebt mir bescheid), würde ich es auch einmal testen.

Insgesamt ein tolles Angebot und da es kostenlos zum Testen ist, kein allzu großes Risiko. Passt etwas nicht, kann man es problemlos retour schicken und den Rest behält man einfach und zahlt ihn natürlich *gg*

Wie findet ihr die Outfits? Kennt ihr Outfittery vielleicht sogar oder wäre das etwas für euren Mann/Freund?

Article Tags : , ,
Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts