#Foodblogbilanz2015 – was für ein Genuss!

Obst

Ein Rückblick als Foodblog

Das Jahr 2015 ist fast zu Ende und Sina von Giftigeblonde hat zu einer Foodblogbilanz aufgerufen. Das ich es mir nicht entgehen lassen konnte, kann sich sicher jeder vorstellen. Okay, etwas gut zureden von der lieben Sina war schon nötig, da ich mich selbst nicht als Foodblogger bezeichne. Hier bei Tanjas Bunte Welt gibt es ja keinen Schwerpunkt, dennoch eine Küche mit leckeren Rezepten. Das war auch der Grund, warum ich dabei sein darf, ohne einen richtigen Foodblog zu haben. Danke nochmal dafür ♥

Diese „Blogparade“ finde ich sehr schön und einige Fragen müssen natürlich auch gestellt werden. Wo kämen wir denn da hin *gg*

Also hier kommen die Fragen und meine ehrliche Antworten dazu, wobei ich es nur auf die Rezepte beziehe.


Was war 2015 dein erfolgreichster Blogartikel?

Hm, also da muss ich mal gucken. Anhand der Leserzugriffe war es das Rezept der Snickerdoodles – das überrascht mich jetzt etwas!

Snickerdoodles

Welche 3 deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?

Auch wenn es noch in den Kinderschuhen steckt, so hat mir mein Foodday sehr gut gefallen, den Anfang hat Japan gemacht – Link

Sri Lanka haben wir ebenfalls schon gemacht, jedoch fehlt mir noch ein Zwischengang. Also bald kommen hier die Rezepte dazu

Dann hat mir noch das Gumbo sehr gut gefallen, welches ich für eine Blogparade (Disney) gemacht habe – Link

und mein Highlight heuer war der Karotten – Cheesecake. Ich mag einfach Cheesecakes – Link

Und welche 3 aus anderen Blogs, haben dich am meisten inspiriert?

Oh das ist gemein, nur 3. Also gut, ich muss mich ja entscheiden

Bei Christina habe ich den leckeren Bauerntopf gesehen und musste ihn nachmachen – Link

Besonders die Sonntagskuchen bei der lieben Sina sehen immer extrem lecker aus, besonders der hier – Link

Bei Kevin komme ich nie aus dem Sabbern raus *gg*, ihr müsst euch nur die Franzbrötchen ansehen – Link

Welches der Rezepte, die du 2015 veröffentlicht hast, hast du selbst am häufigsten gekocht, und warum?

Oje, das ist eine schwere Antwort. Ich habe nun geguckt und es war eindeutig der Lungenbraten ( er ist einfach zu lecker) – Link

Welches Koch- oder Backproblem hat dich 2015 beschäftigt? Und wie hast du es gelöst?

Eigentlich habe ich kaum Probleme, außer mir fällt mal wieder ein Cheesecake zusammen im Rohr, was ihn aber deshalb nicht minder lecker macht. Was auch öfter verwirrend ist, die deutschen Bezeichnungen für Zutaten. Da gibt es Gott sei Dank Mister Google.

Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?

Was sind das für schwierige Fragen *gg* Also mein Highlight war ganz klar die Tonka Bohne. Hier habe ich einige Rezepte damit gemacht und bin von deren Geschmack total angetan.

Tonkabohne

Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, über den deine Besucher auf deinen Blog gekommen sind?

Also einige kommen mir etwas spanisch vor, dobotzki tanja verstehe ich nicht. Am meisten jedoch kamen die Leute durch Negombo Sri Lanka zu mir!

Was wünscht du dir und deinen Blog für 2016?

Es ist eigentlich nicht viel. Ich hoffe mehr oder besser gesagt die richtigen Leute zu erreichen und den Spaß an der Sache nicht zu verlieren. Zudem möchte ich gerne, dass sich meine Stammleser hier wohlfühlen. Mein Blog ist mein Baby und Hobby, weshalb es mich immer freut neue Leute hier zu lesen, kennen zu lernen und tolles bei anderen Bloggern zu sehen! Bezogen auf meine feine Küche hier, möchte ich gerne mehr Leckereien zeigen, den Foodday ausweiten und eine Überlegung bezüglich meiner kleinen Sammlung an Kochbüchern steht noch im Raum. Ihr kennt ja meinen Tick!


Was für Fragen. Es war mir eine große Freude dabei sein zu dürfen. Danke liebe Sina für die Einladung und tollen Fragen. Es macht Spaß einen kleinen Rückblick auf seinen Blog zu machen und erfährt oft Neues.

Article Tags :
Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts
das ende