Foodday at home
Küche

Foodday – Amerikanisches BBQ

Am letzten Tag im Juni haben wir noch unseren Foodday gehabt und da das Wetter so traumhaft war, ging es ab nach Amerika zum BBQ Grilltag. Denn dort wird genauso gerne gegrillt wie in Australien.

Wir haben uns für ein klassisches BBQ entschieden

Es ist kein allzu großer Aufwand, nur die Marinierzeit sollte berücksichtigt werden. Am besten am Vortag damit beginnen.

Klassischer Coleslaw

Krautsalat

Zutaten für 2 Personen

  • ca. 400g Weißkohl
  • 2-3EL Weißweinessig
  • 3 große Karotten
  • eine kleine Zwiebel
  • 80g Salatmayonnaise
  • 4EL Milch
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Den Kohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden, nachdem der Strunk entfernt wurde. Mit Essig und etwas Salz mischen.

Karotten schälen und in feine Stifte schneiden. Zwiebel fein würfelig schneiden und beides unter den Kohl heben.

Mayonnaise mit Milch glatt rühren und unter den Salat mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Fertig ist er und mega lecker. Besonders wenn man ihn vorab noch etwas in den Kühlschrank stellt.

Glasierte Chicken Wings

Hühnerflügel bbq

Zutaten für 4 Personen

  • 4EL Marillenmarmelade (Aprikosen in DE)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4EL Tomatenketchup
  • 1EL Öl
  • 1TL Grill-Gewürz BBQ
  • 10-15 Hühnerflügel
  • Salz

Zubereitung

Marmelade leicht erwärmen. Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Marmelade mit Ketchup und Öl verrühren und sowohl Salz als auch das Grillgewürz untermengen und mit den Zitronenabrieb und Saft abschmecken.

Hühnerflügel waschen, trocken tupfen und mit der Paste bestreichen. 5 Minuten pro Seite auf den Grill – Fertig!

Knusprige Spareribs

Spareribs

Zutaten für 2 Personen

  • 3 Knoblauchzehen
  • 2/8l Hühnersuppe
  • 100ml Tomatenketchup
  • 5EL Weißweinessig
  • 3EL Honig
  • Ripperl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Am besten am Vortag beginnen. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Suppe, Ketchup, Essig und Honig verrühren. Salzen und pfeffern.

Fleisch waschen und nicht vergessen die Silberhaut zu entfernen. Trocken tupfen und mit der Marinade bestreichen beidseitig. Mindestens 12 Stunden ziehen lassen.

Fleisch abtropfen und rundherum ca. 12 Minuten grillen. Dabei könnt ihr die BBQ Ripperl immer wieder etwas bestreichen falls ihr wollt.

Maiskolben

Maiskolben gegrillt

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Maiskolben
  • Öl

Zubereitung

Die Maiskolben von den Haaren befreien und in Zuckerwasser ca. 20 Minuten garen. Mit Öl bepinseln und ca. 10 Minuten grillen. Fertig. Klassisch, aber ihr könnt natürlich auch noch Gewürze raufgeben wenn ihr wollt.

Smashed Potatoes

zerdrückte Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen (keine Mengenangabe, war nach Gefühl)

  • Kartoffeln ca. 8 Stück
  • Butter zum Bestreichen
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und putzen, da die Schale drann bleibt. Fast gar kochen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit einigen Spritzern Olivenöl legen. Mit einer Gabel oder Kartoffelstampfer leicht andrücken. Salzen und Pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Bei 180 Grad Umluft für 10-15 Minuten in den Ofen geben. Butter mit Petersilie und Salz vermengen damit es streichbar ist. Also entweder die Butter lange herausen lassen oder kurz erwärmen das sie schmilzt. Die Kartoffeln damit bestreichen und nochmal für ca. 10-15 Minuten in den Ofen, so das sie oben etwas knusprig sind. Das war es auch schon und sie sehen nicht nur super aus, sondern sind auch noch mega lecker.

Das war unser Foodday Amerika mit dem klassischen BBQ und es hat uns allen wirklich sehr geschmeckt. Fast so wie immer! Es geht einfach, kein großer Aufwand und zu der Jahreszeit ist grillen ja sowieso top. Wir haben uns auch ausgemacht, wir unterteilen Amerika, denn es gibt hier einfach viel zu viele Köstlichkeiten die man probieren sollte. Deshalb zuerst ein klassisches BBQ das ja jeder kennt, sei es aus dem TV oder schon selbst gemacht und gehört.

Ich bin gespannt wohin uns die nächste kulinarische Reise verschlägt!

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.