Foodday at home
Küche

Foodday – Rezepte aus Deutschland

Vor etwas 2 Wochen hatten wir wieder einen kleinen Foodday, klein, da ich fauleweise nur zwei Rezepte gemacht habe. Dennoch möchte ich sie euch zeigen und es geht nach Deutschland!

2 einfache Rezepte aus Deutschland

Gemüseeintopf

Pichelsteiner Gemüseeintopf

Zutaten für 4 Pesonen

Ansatz

  • 800g Rinderschulter
  • 1 große Gemüsezwiebel halbiert und schwarz gebrannt
  • 1 Knoblauchzehe

In einem Teebeutel

  • 1 Lorbeerblatt, 4 schwarze Pfefferkörner, frischer Majoran, Salz und Pfeffer aus der Mühle

Gemüseeinlage

  • 600g Kartoffeln gewürfelt
  • 1 Petersilienwurzel gewürfelt
  • 3 Karotten gewürfelt
  • 200g Sellerieknolle gewürfelt
  • 300g Kohl in 2-3cm gestückelt
  • 1 Stange Porree in Stücken
  • frisch gehackte Petersilie

Zubereitung

Zuerst den Ansatz. Das Rindfleisch in einem großen Topf mit Salzwasser bedecken, aufkochen lassen und etwa 1,5 Stunden bei niedriger Temperatur weich kochen. Schaum immer wieder entfernen.

Die Zwiebel in einer kleinen Pfanne schwarz anbrennen und mit den Gewürzen zu den Ansatz geben. Das habe ich nach ca. 20 Minuten gemacht, nachdem ich das Fleisch aufgesetzt habe.

Ist das Fleisch weich, dann rausnehmen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Danach die Kartoffeln, Sellerie, Petersilienwurzel, Kohl und Karotten sowie das Fleisch in den Topf geben. 10 Minuten, bis die Kartoffeln bissfest sind, köcheln lassen. In den letzten paar Minuten den Porree dazu geben und zum Anrichten noch die Petersilie darüber. Fertig!

Apfelklöße „Aus dem alten Land“

Apfelklöße aus dem alten Land

Zutaten für 4 Personen

  • 250g säuerliche Äpfel in kleine 1cm Würfel geschnitten
  • 2 Milchbrötchen in 1cm Würfel geschnitten (habe sie einfach abgezupft)
  • 125g Mehl
  • prise Salz, etwas Zimt, 1EL Zucker
  • 25g Butter
  • 1 Ei
  • 2EL warme Milch
  • etwas Abrieb einer Zitrone + Saft
  • 2cl Apfelbrand

Für den Weinschaum

  • 2 Eigelbe
  • 1EL Zucker
  • 1/4l trockener Weißwein
  • etwas Zitronenabrieb + Saft

Zubereitung

Für die Klöße zuerst die Milchbrötchen in der warmen Milch einweichen. Die Äpfel schälen und würfelig schneiden, mit Zitronensaft, Abrieb und Apfelbrand marinieren.

Butter und Zucker schaumig rühren und die Brötchen sowie Eier gut untermengen. Jetzt das Mehl und Salz unterheben. Zum Schluss die Äpfel unter die Masse heben.

Mit feuchten Händen Nocken formen und in etwa 95 Grad heißen Wasser geben. Nach ca. 10 Minuten sollten sie oben schwimmen und man kann sie rausgeben.

Für den Weinschaum Eigelb und Zucker mit Zitronensaft und Abrieb über einem Wasserbad heiß aufschlagen. Nach und nach den Wein dazu geben und weiter schlagen, bis eine luftige Masse entsteht.

Zum Anrichten die Nocken in Zimt/Zucker wälzen und mit Weinschaum anrichten und genießen!

Einfache Rezepte aber sowas von lecker wie ich finde. Zuerst haben sich gerade die Apfelklöße umständlich angehört, aber gingen dann ganz fix. Wie gesagt, ich hatte jetzt nicht so die große Lust und habe deshalb nur die zwei Rezepte aus Deutschland gemacht, aber es muss ja nicht immer ein 5-Gänge Menü sein. Das nächste Land steht noch nicht wirklich fest, aber wird sicher bald kommen.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.