Kuba Oldtimer
Stadt & Land

Highlights für eine unvergessliche Rundreise durch Kuba

Gastbeitrag – Rundreise durch Kuba

Auf Lifetravellerz.com schreiben Melanie & Jürgen über ihre Kite-Reisen, Roadtrips, gutes Essen und Sport. Mit ihrem VW-Bus “Luigi” entdecken sie die schönsten Fleckchen Europas und im Winter zieht es die beiden meist in die Ferne! Im Jänner 2015 sind sie mit dem Auto durch Kuba gefahren und sind immer noch beeindruckt von diesem ganz speziellen Land. Deshalb möchten sie uns heute mitnehmen und geben uns Tipps für eine Rundreise durch Kuba ♥


Highlights für eine unvergessliche Rundreise durch Kuba

Kuba! Wer denkt hier nicht an Salsa, Rum, Zigarren und lebenslustige Kubaner, die durch die Altstadt Havannas tanzen? Ganz so ist das natürlich nicht immer, denn Kuba hat durch die vergangenen Jahrzehnte des Handelsembargos mit den USA viele Probleme. In diesem Jahr wurden einige Weichen gestellt um Kuba wieder in das Weltgeschehen zu integrieren. Das wird aber sicher auch Einfluss auf das typisch kubanische Flair haben, das die Insel so besonders macht. Deshalb sollte man sich die paradiesische Insel möglichst bald ansehen. Hier ein paar Highlights, die auf einer Rundreise durch Kuba nicht fehlen dürfen.

Varadero und Havanna

Die meisten Flieger aus Europa landen entweder in Varadero oder Havanna. Varadero ist sozusagen das Mallorca Kubas und ein All-Inclusive Paradies für die Kanadier. Hier erfährt man gar nichts über das echte Kuba und man sollte allerhöchstens ein paar Tage zum Entspannen nach der Rundreise verbringen, der Strand ist nämlich toll.
Viel spannender ist die Hauptstadt Havanna. Hier pulsiert das Leben und in der Altstadt „La Habana Vieja“ – dem historischen Kern der Stadt – gibt es viele beeindruckende Bauwerke. Am schönsten kann man die Stadt mit einem der Oldtimer-Taxis erkunden. 1 Stunde Fahrt in den bunten Chevys oder Cadillacs kostet ca. € 20-€ 25 und das ist es auch wert. Am Abend flaniert man am besten über die 7 Kilometer lange Uferpromenade Malecón oder trinkt in den Lieblingsbars von Ernest Hemingway einen Daiquiri. 10 Dinge, die du in Havanna unbedingt erleben musst, findest du hier.

Tabakplantagen in Vinales

Ganz im Westen Kubas gibt es das kleine Dorf Vinales, das sich aufgrund der Tabakplantagen und der beeindruckenden Kalkfelsen – genannt „Mogotes“ – zu einem interessanten Ausflugsziel entwickelt hat. Nächtigen kann man in einer der unzähligen „Casas Particulares“. Kubaner dürfen Gästezimmer an Touristen vermieten – das ist der beste Weg um das typisch kubanische Familienleben kennenzulernen. In den Casas wird man auch mit kubanischem Essen und Rum bestens verpflegt.

Tabakfarm_Vinales

Cienfuegos und Trinidad

Cienfuegos wird auch „Perle des Südens“ genannt. Die Stadt, die an einer riesigen Lagune liegt, ist vor allem für das wunderschöne Stadtzentrum bekannt.

Trinidad ist unser persönliches Kuba-Highlight. Die Stadt spiegelt für uns das typisch kubanische Leben wider und besitzt einen unvergleichlichen Charme. Der Nationalpark „Topes de Collantes“ befindet sich ca. 30 Minuten von Trinidad entfernt und ist aufgrund der beeindruckenden Wasserfälle als Tagesausflugsziel zu empfehlen. Zahlreiche Wanderwege führen durch den Regenwald und man sieht ganz viele Tiere und tropische Pflanzen.
Nach Sonnenuntergang erwacht Trinidad und überall wird Musik gespielt und getanzt. In Trinidad gibt es viele Bars, in denen man bei einem Mojito und einer Cohiba dem geschäftigen Treiben auf den Straßen zuschauen kann.

Trinidad_ Plaza_Mayor

Badeaufenthalt an den Traumstränden

Kuba verfügt über eine Vielzahl an Traumstränden, die man nicht verpassen sollte. Nach einer anstrengenden Rundreise sind ein paar Verwöhntage ein Muss. Varadero ist wie gesagt das Mallorca der Kanadier. Ich würde einen Badeaufenthalt auf den vorgelagerten Inseln Cayo Coco, Cayo Santa Maria oder Cayo Largo empfehlen. Hier geht es etwas gediegener zu und die Strände sind wirklich ein absoluter Traum. Die Inseln haben mit dem typisch kubanischen Leben wenig zu tun, aber sind für Strand- und Meerliebhaber ein tolles Ziel. Bei den Hotels muss man ziemlich genau schauen. Es gibt ein paar Bauten aus den 80er Jahren, die nicht unbedingt zu empfehlen sind und ein paar neu gebaute Traumresorts. Auf jeden Fall die Bewertungen durchlesen um keinen Reinfall zu erleben!

Cayo_Guillermo

Abschließende Tipps für Kuba

Für diese Rundreise mit anschließenden Erholungstagen am Strand plant man am besten 2 bis 3 Wochen ein. Die Straßen auf Kuba sind nicht die besten und man kommt mit dem Mietauto nicht besonders schnell voran. Alternativ kann man mit den Touristenbussen der Linie „Viazul“ von Ort zu Ort reisen. Die Busse sind in einem guten Zustand und das Netz ganz gut ausgebaut, aber die Busse auch nicht so günstig.

Kuba ist kein günstiges Reiseland. Die Preise für das Essen in den Restaurants entsprechen fast den unseren. Getränke sind dafür relativ günstig. Es gibt eine eigene Währung für Touristen, den CUC. 1 CUC entspricht einem Dollar.

Die beste Reisezeit für Kuba ist übrigens Dezember bis April. In diesen Monaten ist zwar auf Kuba ebenfalls Winter, dieser ist aber mit ca. 25-30 Grad ziemlich erträglich und das Meer ist sowieso immer auf Badewannentemperatur. Von Juli bis November gibt es auch das Risiko von Hurricanes. Im Sommer ist es sehr feucht und sehr heißt, hier werden Sightseeing und weitere Aktivitäten etwas mühsam. Ein Urlaub auf Kuba ist auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis.

Also auf nach Kuba!

Cayo_Coco_Hotel_Melia


Liebe Melanie und Jürgen, vielen Dank für diese tollen Tipps und Rundreise durch Kuba. Jetzt will ich unbedingt dort hin und es ist auf meiner Liste weiter nach oben gerutscht.

Wie sieht es bei euch aus, wart ihr schon einmal in Kuba? Habt ihr vielleicht auch noch Tipps?

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

21 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.