Gasthaus Heimbau mit Hausmannskost

Schweinsbraten mit Knödel

Erfahrungsbericht – Gasthaus Heimbau

ACHTUNG: Lokal wurde übernommen und hat ab Jänner 2016 neue Besitzer aber den alten Besitzer als Koch!

Am Freitag waren wir zu einer Geburtstagsfeier eingeladen ins Gasthaus Heimbau!
Vorher natürlich lecker essen und dann in eine Cocktailbar
Im Gasthaus Heimbau in Asten kann man gut essen.
Wer auf der Suche nach Hausmannskost in großen Portionen zum kleinen Preis ist sollte dort unbedingt vorbei schauen!
Hier ist aber zu sagen, es sollte das Augenmerk nur auf dem Essen und dem Preis liegen.
Es ist ein typisches „Wirtshaus“  mit kleinen Mängeln.
Sauberkeit ja aber ginge besser, Kellner bemüht aber würde in einem „richtigen“ Restaurant nicht bestehen.
Die Besitzerin kommt noch an den Tisch und quatscht gerne und ist bemüht das es den Gästen gut geht!
Aber hier soll nur das Essen im Vordergrund stehen
Wir waren sieben Leute und es wurde ein „Reindlessen“ vorbestellt…notwendig bei der Menge!
Locker können 9 Leute davon essen und es war wirklich ein Gaumenschmauß!
Ich habe noch nie so riesige Knödel gesehen.
Dazu gab es natürlich auch zwei Teller mit Krautsalat
Gasthaus Heimbau
Und zwei Mal eine nicht zu deftige Soße! Sollte die Soße ausgehen, einfach bescheid sagen, dann gibt es Nachschub.
Heimbau
Das Ganze ist für 6 Personen ausgelegt und kostes pro Person €9,90 – extrem günstig!
 Nehmt euch Dosen mit, ihr dürft es einpacken falls etwas über bleibt.
Aber auch die Nachspeisen fallen nicht gerade klein aus und sind sehr lecker
Nachspeise Heimbau
Eispalatschinken
 
Article Tags : , ,
Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts
Linz Pianino
Lachs auf dem Griller
Stadtliebe Linz