Meine Empfehlung für gute Strumpfhosen – der Guide!

Strumpfhosen

Es gibt heute eine Premiere und ich habe für euch einen Strumpfhosen Guide zusammen gestellt. Ein paar Marken die ich vorstellen werde und die ihr meiner Meinung nach kaufen könnt. Natürlich beruht diese Empfehlung auf meiner persönlichen Meinung und Vorliebe, was nicht heißt, es muss euch auch unbedingt zusagen. Doch das Augenmerk ist auf Qualität und Tragekomfort gelegt. Preislich habe ich drei Segmente gewählt. Von teuer bis billig ist etwas dabei! Und Premiere deshalb, weil dieser Post mit meinen Mann zusammen erstellt wurde. Genau, diese hübschen Beine auf den Bildern sind nicht von mir. Da mein Mann absolut nicht fotografieren kann und es mit Selbstauslöser einfach zu umständlich gewesen wäre, mussten seine Beine herhalten und er zeigt euch nun die Strumpfhosen. Ich würde ja für diese Beine morden, echt. Ist ja schon fast etwas unfair *gg*

Welche Strumpfhosen sind zu empfehlen?!

Ich weiß, viele Frauen mögen Strumpfhosen nicht, denke aber, sie haben vielleicht einfach die Falsche erwischt. Zudem glaube ich auch, das sicher fast jede Frau mindestens Eine zuhause hat. Entweder für das kleine Schwarze, Firmenfeiern oder für Besprechungen. Viele Frauen (Nadine, da muss ich an dich denken), sind ganz hin und weg von der Welt des Nylon und dem Gefühl, das es einem vermitteln kann.

Dann beginnen wir einmal mit den preisgünstigen Stumpfhosen und arbeiten uns nach oben. Es gibt natürlich mehr Anbieter als ich hier vorstelle, doch es soll ja kein Beitrag werden, für den man 2 Stunden braucht, um ihn zu lesen!


schwarze Strumpfhose

Primark Glossy Strumpfhose schwarz 10 DEN

An sich bin ich von der Firma eigentlich weg gekommen und kaufe nicht wirklich dort ein. Die Strumpfhose jedoch hat mich überrascht. Sie zwickt nicht und passt sich gut an. Man spürt sie kaum und auch der Zwickel unten an den Zehen schnürt nicht ein. Natürlich sieht man optisch den Unterschied und die Verwebung ist nicht ganz so glatt und gleichmäßig wie bei Hochwertigeren. Als günstige Alternative jedoch ein guter Tipp!


Fiore Strumpfhose

Fiore Strumpfhose schwarz 40 DEN

Die Fiore bekommt man schon günstig unter 10 Euro und hat einen angenehmen Tragekomfort. Hält gut und rutscht nicht. Der Bund schnürt nicht ein und die Naht an den Zehen ist nicht unangenehm. Diese ist nun etwas dicker, 40 DEN, jedoch nicht blickdicht. Man nennt es semi transparent, halb durchsichtig und zudem besser als die von Primark!


Strumpfhose Knittex lila

Knittex Strumpfhose lila 80 DEN

Von Knittex habe ich eine blickdichte in einem schönen Lila. Wie bei mir am Blog! Sie ist etwas dicker, erkennt man Anhand der DEN, je höher die Zahl, desto fester ist das Maschenbild. Hier ist die Naht an den Zehen etwas grober, weshalb es bei Schuhen die perfekt passen, etwas zwicken kann. Preislich ist sie wie die Fiore. Sehr angenehm zu tragen und würde der Bund am Bauch noch etwas dicker sein, dann wäre es besser. Gerade wenn man ein kleines Röllchen hat, kann sie sich oben leicht umschlagen.


Transparenze Strumpfhose mit Print

Transparenze mit Druck 20 DEN

Nun begeben wir uns in die mittlere Sektion. Preislich etwas höher, aber noch im Rahmen. Von Tranparenze habe ich eine hautfarbene Strumpfhose mit Druck auf der Rückseite der Beinen. Besonders zu einen Bleistiftrock gefällt mir so eine Strumpfhose. Die Naht an den Zehen sitzt nicht 100% perfekt, aber noch in der Schmerzgrenze. Der Halt ist sehr gut und sie verrutscht nicht. Auch oben zwischen den Beinen nicht unangenehm und der Bund rollt sich nicht ein.


Strumpfhose

Elbeo Strumpfhose 15 DEN

Die Strumpfhose von Elbeo ist eigentlich wie die Transparenze, nur das die Naht an den Zehen besser sitzt. Der Bund um den Bauch hält und verrutscht nur leicht, wenn man öfter sitzt und aufsteht. Am Bild sieht es so aus, als ob man gar keine Strumpfhose an hat *gg* aber sie ist ein angenehmer Hauch von Nichts. Sagt man das so, egal, man spürt kaum, das man eine an hat. Das wollte ich damit sagen. Auch sie befindet sich im Mittelfeld und kostet zwischen 10 und 20 Euro.


 

Kunert Satin Look

Kunert Strumpfhose Satin Look 20 DEN

Nun bewegen wir uns im oberen Feld. Sowohl preislich als auch von der Qualität her. Die Kunert Strumpfhosen haben einen angenehmen Tragekomfort und wellen nicht. Sie sitzen sehr gut und zwicken nicht. Die Naht an den Zehen ist nicht wulstig und drückt nicht. Der Bund oben ist etwas breiter, weshalb er besser anliegt (außer man hat einen Rettungsring wie ich). Sie fühlt sich seidig an und reißt nicht so leicht, wie die Billigeren.


Strumpfhose Falke braun

Falke Pure Matt 50 DEN

Falke sind für mich einer der besten im Bereich Strumpfhosen. Sie haben meist einen atmungsaktiven Bund um den Bauch. Die Naht ist bei den Zehen extra weich und verrutscht nicht. Der Tragekomfort ist wirklich umwerfend und auch von der Qualität sehr hochwertig. Das spürt man auch beim Angreifen. Sehr samtig! Preislich sind wir hier bei etwa 15 bis 40 Euro, je nach Aktion und Anbieter! Doch sie sind ihr Geld wert. Sie sind sehr robust und obwohl ich einmal hängen blieb, bekam ich keine Laufmasche.


Strumpfhose Wolford

Wolford Strumpfhose Palomina 20 DEN

Für mich die Königsklasse, sowohl von der Qualität als auch leider vom Preis her. Wolford hat ein riesiges Sortiment und die Palomina Strumpfhose in lila finde ich sehr witzig. Gerade zu kurzen welligen Röcken sieht sie super aus. Sie ist ein Hauch von nichts und kaum spürbar. Die Naht ist angenehm und sehr flach an den Zehen. Sie ist robust und zwischen den Beinen ist keine Luft bzw. lässt sie sich wie die Falke und die anderen, die ich hier vorgestellt habe, bis ganz nach oben ziehen. Der Bund ist nicht ganz so breit wie bei der Falke, aber ausreichend und rollt sich nicht ein. Preislich liegen wir hier zwischen 30 bis 60 Euro!


Es gibt natürlich noch mehr Anbieter und nach oben sicherlich auch keine Grenze. Wie gesagt, dies ist nur meine persönliche Meinung und Eindruck zu den verschiedenen Strumpfhosen. Es gibt auch noch im billigeren Segment eine Marke die ich gerne kaufe, aber momentan keine habe. Bei Hofer (Aldi in DE) gibt es die Exclusive von Silcada, welche auch sehr gut sind!

Für jeden Anlass gibt es mittlerweile schon Strumpfhosen, und jeden Geschmack. Leider sind nicht alle gut und deren Geld wert. Ich sage immer, wenn eine Strumpfhose (gerade wenn ich sie nie trage und nur eine brauche), dann soll es eine Gute sein, bei der ich nicht ständig zupfen und mich ärgern muss. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und eine gute Strumpfhose kaufen, die passt und mich nicht zur Weißglut bringt.

Normalerweise bin ich ja eher der Leggings Typ, aber auch Strumpfhosen habe ich genug. So habe ich neben den Vorgestellen, noch eingige mit Muster (Katze, Blumen,…) und die Basics in verschiedenen DEN für verschiedene Anlässe.

Ich hoffe ich konnte euch vielleicht ein paar Emfehlungen geben, die ihr nicht kanntet und so vielleicht weiterhelfen.

Wie sieht es bei euch aus, Strumpfhose ja oder nein? Wenn ja, welche Marke bevorzugt ihr?

Tanja Gammer

Leseratte, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts
Outfit Fatal Dress
Rockiges Outfit
outfit Casual Wolford

24 Discussion to this post

  1. Ein super Post! Vielen Dank dafür! Ich trage Strumpfhosen total gerne. :-)

    Liebe Grüsse,

    Clarissa

  2. Alnis sagt:

    Super Beitrag!
    Eigentlich trage ich nicht sehr gerne Strumpfhosen, aber wenn es draußen kalt ist und ich ein Kleid trage dann kommen Strumpfhosen zum Einsatz, ich kaufe sie gerne bei Calzedonia oder Etam !

  3. Ruby sagt:

    Hey Süße,

    ich muss ja zugeben, dass ich Strumpfhosen nicht soooo oft trage, was aber durchaus an meinen dickeren Oberschenkeln liegen könnte. :D
    Aber mir ist auch schon der Unterschied zwischen billig und etwas teurer aufgefallen. Gerade wenn man Fingernägel hat ist es durchaus zu empfehlen mal etwas mehr Geld auszugeben. *ggg*

    Liebe Grüße,
    Ruby

  4. Tina sagt:

    Klasse blogpost…. Strumpfhosen mit Druck sind wirklich was… absoluter Hingucker
    Lg tina

  5. Liebe Tanja,
    danke für den tollen Artikel, ich muss gestehen, dass ich viel gelernt habe :):
    Liebe Wochenendgrüße!

  6. Tina sagt:

    Ich trage gerne Strumpfhosen. Allerdings bin ich eher so der Strickstrumpfhosentyp. Also ich trage extrem gerne Strickkleider und da muss auch eine warme Strumpfhose dazu. Wobei ich da auch so meine Lieblinge habe. Tatsächlich greife ich da immer beim Kaffeeröster zu. Mit denen habe ich tatsächlich die besten Erfahrungen gemacht. Meine Mama hat mir neulich eine Strumpfhose von Falke gegeben. Größe 46. Ich trage 36 und die Beine sind mir zu eng aber am Bund ist sie zu weit. Obwohl das Material toll wäre.
    Feinstrumpfhosen hole ich mir meist nur die „nur die“.
    LG, Tina

    • Hallo Tina
      Da hat sie wohl einen falschen Griff gemacht mit der Falke. Hier sollte man sich beraten lassen, je nach Modell fällt die Größe anders aus. Strickkleider sind aber klasse
      Liebe Grüße

  7. testandtry sagt:

    Ich trage nie Strumpfhose. Ich mag Strumpfhose überhaupt nicht. Ich fühle mich darin eingeengt und bei mir gehen sie auch meist kaputt. Darum würde ich mir keine mehr kaufen. LG

  8. I rarely wear pantyhose, but when I do like ‚em as transparent as possible.

  9. Ich habe mir auch mal eine Wolford Strumpfhose gegönnt. Teures Teil, mannomann, aber saß sehr gut. Hat aber nicht lange gehalten, der Reisverschluss vom Stiefel war zuviel für sie.
    Ich komme auch mit Nur Die sehr gut klar. Die haben auch eine sehr angenehm leichte Sommerstrumpfhose, wenn man beruflich einfach nicht drauf verzichten kann.
    Ich habe auch große Füße, höhö, insofern ist Dein „Modell“ gar nicht mal ein schlechter Anhaltspunkt. :)

  10. Martina sagt:

    Ja, Strumpfhosen sind eine Welt für sich. Es gibt die, die einen fast umbringen, weil sie ätzend sitzen und sich auch nicht schön auf der Haut anfühlen und tatsächlich die, die absolut angenehm sind, und die man sogar gerne anzieht.
    Ansonsten greife ich auch gern auf halterlose Strumpfe zurück

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,

    Martina

  11. Kerstin sagt:

    Hi Tanja,

    also zunächst mal: dein Mann ist ja der Brüller, meiner hätte mir einen Vogel gezeigt, wenn nicht gleich das Gummiwägelchen gerufen, wenn ich ihn um so etwas gebeten hätte *lach*. Schöne Beine… nur etwas große Füße für das Thema ;-)
    Strumpfhosen und ich…. ähhhm ja… nee, nicht wirklich. Ich hasse Strunpfhosen. Wenn, dann halterlose Strümpfe. Liegt aber wohl daran, dass bei meinen extralangen Beinen nix richtig passt. Da kaufst du dann bei Hosengröße 42 Strumpfhosen in 46/48, ziehst die in die Länge und trotzdem hängt der Zwickel irgendwie auf Halbmast. Mittlerweile gibt es ja Shops wie EGÜ oder Long Tall Sally für Sonderlängen, aber die haben auch selten und nur wenige Strumpfhosen im Angebot, dazu dann eben auch schön teuer. Und ich hab auch das Talent, Strupnfhosen IMMER beim ersten Tragen irgendwann zu zerreißen. Ich habe immer eine oder zwei in der Schublade für ganz besondere Anlässe und für alle Fälle, aber wenn es geht, drücke ich mich davor, die zu tragen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hihi ja Kerstin, er hat dafür natürlich zu große Füße und man sieht es, aber da musste er durch *gg* wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe! Es gibt ja extra Strumpfhosen, die reißfest sind, aber wenn man sehr lange Beine hat, ist es doof, weil man immer größer greifen muss und dann passt es eben nicht mehr richtig.

  12. Nadine sagt:

    Liebe Tanja,

    dass ist ein Beitrag ganz nach meinem Geschmack, wie Du Dir vorstellen kannst ;-) … (Danke, dass Du beim Erstellen an mich gedacht hast <3) … Ich denke, die Frage, wie es bei mir bei Strumpfhosen aussieht, muss ich nicht beantworten, oder?

    Dein Mann ist ja ein tolles Strumpfhosenmodell! Ich bin jedenfalls von den Fotos und den Tipps ganz begeistert. Du hast völlig recht, dass die Aversion vieler Frauen vor allem einer falschen Wahl des Modells und oftmals auch der Größe geschuldet ist.
    Primark und Fiore Strumpfhosen habe ich bisher noch nie getragen und Knitex und Transparenze kenne ich gar nicht, muss ich gestehen. Dafür gehören Kunert und vor allem Falke zu meinen absoluten Lieblingsmarken. Ich trage auch sehr gerne die von Palmers. Leider war ich bisher zu geizig, um mir eine Wolford-Strumpfhose zu leisten, aber langsam werde ich schwach. Ich möchte auch einmal diesen Hauch von Nichts an meinen Beinen spüren … ;-) Sehr empfehlenswert ist, hochwertige Marken in einem Outlet zu erhaschen. Bei meinem letzten Parndorf-Ausflug habe ich Palmers-Strumpfhosen um € 3 und Falke um € 8 ergattert!

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Nadine

    • Du musst dir unbedingt den Luxus einer Wolford leisten Nadine, du wirst nicht enttäuscht sein. Du kannst sie auch günstiger im Fabrikverkauf ergattern. Zudem hat Müller öfter welche im Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: