Hofroas Oberweng – Sonnenplatzerl

Wandern Hofroas

Das Wetter perfekt und sonnig, noch dazu ein Sonntag. Vor zwei Wochen fand die 3. Oberweng Hofroas statt und wir haben spontan unsere Wanderschuhe eingepackt und uns auf den Weg Richtung Spital an Phyrn gemacht.

Bei der Hofroas geht es von einen bäuerlichen Hof zum Nächsten. Die Strecke nicht zu anspruchsvoll und auch mit dem Kinderwagen war es kein Problem. Den Beginn machte die Schule, bei der man sich schon Schmankerl, Eis und Honig holen konnte. Mit einem Shuttlebus vom Parkplatz aus, kam man bequem hin und wurde auch wieder retour kutschiert. Natürlich konnte man auch zu Fuß gehen, aber da wir Mittag kamen und die „normale“ Strecke schon lange dauerte, wollten wir nicht riskieren, einen zeitlichen Engpass zu bekommen. Oben angekommen, gab es auch schon den ersten Einblick in das Leben. Es wurden Schafe geschoren, genauer gesagt Merinoschafe. Wuschelige Knäuel und feine Wolle, die daraus gemacht wird.

Überall fuhren Traktoren, Kutschen mit Pferden und durch das schöne Wetter, waren sehr viele Menschen unterwegs. Man bekam einen Plan, in dem alle Höfe eingezeichnet waren und was es dort zu bestaunen gab. Die Natur rundherum und der Ausblick auf die Berge war wirklich wunderschön.

romantisches-haeuschennaturlandschaft-fotolandschaftkleines-haushofroas-schuhplattlerhofroasgebirgeblick-landschaftbergebaumausblick


Bei der Hofroas konnte man zünftig essen, auch in Bio-Qualität, Handwerkskunst bestaunen, Tiere streicheln und dank der Nachrichten, auch Luftballons mit Mitteilung in den Himmel steigen lassen. Davon konnte man wirklich viele am Himmel sehen. Preislich war das Essen normal, aber da man alles etwas kosten wollte, ging es auch etwas ins Geld. Es wurde gezeigt wie man einen Besen flechtet, was für mich als Hexe Frau natürlich spannend war. Es wurde gesungen, getanzt und es gab auch eine Einlage von Schuhplattlern. Zu finden auf meinen Youtube Kanal, welcher noch nicht wirklich ausgereift ist.

Gegessen haben wir ein leckeres Blunzengröstl (Blutwurst mit Kartoffeln und Zwiebeln), Schnitzel für meine Tochter und auch die leckeren Bauernkrapfen wurden gekostet.

Die Strecke war nicht anstrengend, aber dauerte eben seine Zeit. Wir haben 5 Stunden gebraucht, wobei der Rückweg ja schneller ging, da wir nirgends mehr einkehren mussten. Es war wirklich interessant und durch das tolle Wetter ein herrlicher Tag. Einmal etwas Anderes und kann ich nur jedem empfehlen. Zuhause waren wir dann aber schon etwas erledigt, aber von der guten Sorte ;-)


Für heuer war es das leider mit der Hofroas, zumindest in unserer Nähe. Doch für dieses Wochenende wäre wieder eine interessante Wanderung angesagt. Rund um den Wolfgangsee mit der Kronen Zeitung. Wenn das Wetter mitspielt, vielleicht werden wir wieder spontan teilnehmen, reizen würde es uns schon und es ist wirklich gut, raus in die Natur, frische Luft und Bewegung. Man sitzt doch eh viel zu oft zuhause!

Wie sieht es bei euch aus, geht ihr gerne Wandern? Kennt ihr die Hofroas?

Article Tags : , ,
Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts

38 Discussion to this post

  1. Oh man, ich stehe ja auf Österreich. Ich könnte bei euch leben. Wenn ich die Fotos sehe… Boah, es wird Zeit für Frühlings/Sommer.

    Ob ich gerne Wandere? Es geht so. Ich cruise lieber über Österreichs tolle Bergstraßen und lasse mir den Wind um die Nase wehen. Aber zwischendurch anhalten und ein bisschen spazieren gehen gehört natürlich dazu.
    Und wie du selber schreibst, eine gscheite Brettljausn auf einer Wiese mit Aussicht ist das Beste. :-)

    Und die Hofroas? Kenne ich noch nicht, bin ich womöglich aber schon vorbeigefahren. :-D

  2. Herrlich, liebe Tanja. Dein Bericht entführte mich eben während des Lesens aus dem grauen, nässen und ungemütlichen Hamburg in die wundervoll sonnige Natur. Ich konnte die Sonne auf meiner Haut spüren, den Grasduft riechen und das muntere Plaudern der Wanderer hören. Wie gerne wäre ich nun dort ??Hab einen schönen Tag mit deinen Lieben! ? LG, Mia

  3. Wandern und Natur ist ja genau das richtige für mich!
    Und dann diese traumhafte Kuslisse… lecker essen, was will man mehr?
    Ich ziehe allerdings einsamere Gegenden vor und mach nicht so überlaufene Wege am Wochenende.
    Herzliche Grüße,
    Annette

    • Es hat alles so seinen Reiz. Die Hofroas ist natürlich gern besucht und deshalb nicht ganz so ein einsames Wegerl GG aber es ist einfach spannend wie sie Bauern leben und arbeiten. Dazu leckeres Essen und die Natur, perfekt. Da vergisst man die vielen Menschen schnell

  4. Silvia sagt:

    Huhu Tanja, ich gehe nicht so gerne wandern und die Hofroas kenn ich nicht. Ist sicher sehr schön dort und deine Bilder sind wirklich toll! Liebe Grüße

  5. Hallo Tanja.

    Wenn wir wandern, muss ich was sehen, erleben oder viel schwatzen.. Ich bin da der hibbelige Typ.

    Wir waren an dem Sonntag auch unterwegs, weil die Sonne noch einmal so schön rauskam.

    In der Weihnachtszeit fahren wir gern auf einen Markt. Hier können wir auch in die Höfe jedes Hauses kommen. Und überall gibt es etwas Anderes und Besonderes und leckeres Essen. Ähnlich wie bei dir. Das liebe ich total.

    Deshalb hätte mir eure Wanderung auch so gut gefallen. So etwas kenne ich ja nun gar nicht.

    Sag mal, ist das Spital an der Grenze zu Italien? Da waren wir mal einen Tag und es ist eine tolle Gegend.

    Liebe Grüße Sabine

    • Hallo Sabine. Weihnachtsmärkte sind super und mag ich auch gerne. Das Spital was du meinst, ist an der Frau, wir waren noch in Oberösterreich, also anderes Spital. Bei uns gibt es viele gleichnamige Orte und ist ab und zu verwirrend

  6. Alnis sagt:

    Wandern ist für mich ein wunderschönes Hobby, je höher desto besser! Ich liebe die Berge und Almen, da kann ich mich so richtig auspowern, aber auch entspannen!
    Ich wünsche dir ein wunderschönen Wochenende und ganz liebe Grüße an dich
    Alnis

  7. Nila sagt:

    Maaah schön Tanja nömmnömmnömm -> lassen mir noch heute das Wasser im Munde laufen ;)
    Schade, aber bei diesem Sauwetter, das wir momentan durchleben, wird es wohl dieses Wochenende nix mit der Wanderung rund um den wunderschönen Wolfgangsee werden.
    Trotzdem ein schönes Wochenende
    *winks* Nila

  8. Hallo Tanja,
    schöner Wanderweg! Wir lieben es auch unsere Wanderschuhe anzuziehen und uns zu bewegen!
    Mal sehen, wann wir das nächste Mal in Österreich sind!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  9. Wir gehen ab und an mal wandern im Harz, sind nur knapp 1,5 Studen Fahrt bis dahin. Wir geniessen dann sie saubere Luft. LG Romy

  10. Yeeeees I love hiking! Great pics.

  11. Hallo Tanja, das erinnert mich an Kinderzeiten, denn mein Paps war ein Wanderfreund und jeder Urlaub war keine Erholungsurlaub, eher eine Wanderzeit *lach … Mein Sohn mit seiner Freundin wandern auch oftmals, aber ich eher sehr sehr selten, weil mir die Urlaube mit meinen Eltern noch in den Knochen sitzt ;) Aber ich muss sagen in Hofroa war echt was los ! LG Katrin

  12. Andrina sagt:

    Das klingt nach einer Menge Spaß und Natur pur! :)
    Liebe Grüße
    Andrina

  13. hey, was für tolle erfrischende bilder. ich gehe auch gerne in die natur, aber eher spazieren- durch den wald in meiner nähe :).
    liebe grüße!

  14. testandtry sagt:

    Wow das sind ja traumhafte Bilder! Mir gefällt die Landschaft ;-) Lg

  15. Tanja L. sagt:

    Das sieht echt toll aus, neben dem Meer liebe ich ja Berge. Aber so weit laufen, da wäre ich auch froh über einen Bus gewesen. Und da du jetzt ja weißt, wie du deinen Besen selber machen kannst, musst du nur noch lernen, wie man den Düsenantrieb anbringt. ;)

  16. Tina-Maria sagt:

    Hallo, wir kommen ehrlich gesagt zu selten zum wandern. Eher zum spazieren gehen in den Spessart. Unsere kleine, macht nämlich schon auf dem halben Weg schlapp und will dann getragen werden. Liebe Grüße Tina-Maria

  17. Thomas sagt:

    Hallo Tanja,
    wir haben auch die Wanderschuhe geschnürt bei herrlichem Wetter und eine richtige Tour in den Allgäuer Alpen gemacht. Finde Wandern beim richtigen Wetter immer wieder toll. Vor allem dann auch eine richtige Brotzeit dazu.
    Lg Thomas

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: