Kindle und Tolino
Haushalt & Technik

Kindle E-Book Reader

Testbericht – Kindle E-Book Reader

Durch einen glücklichen Gewinn bin ich nun in Besitz eines Kindle (E Ink Display).
Da ich ja auch den Tolino Shine habe, kann ich direkt vergleichen.
Zuerst gleich mal zur Optik…
Er ist tief schwarz, eckiger und sieht etwas klobiger aus. 
Ist aber im direkten Vergleich zum Tolino kleiner aber gefühlsmäßig gleich schwer.
Kindle E-Book Reader
Gleich ins Auge fällt die Anzahl der Knöpfe, der Kindle hat hier weit mehr, auch weil er keine Touchoption hat.
Im Stand by Modus könnt ihr hier gut sehen, verwendet Kindle Bilder (wechseln jedesmal). Der Button um hier wieder ins Menü zu kommen ist unten neben den USB Slot (Minus Punkt), sehr unpraktisch zu drücken.
Kindle Reader
Das Display verfügt über ein sattes Bild und schöner lesbarer klarer Schrift.
Das Tastaturfeld wird durch Knopfdruck eingeblendet und lässt sich mit den Cursortasten eingeben. Sehr umständlich wenn man mal wieder vorbei gedrückt hat am Buchstaben den man benötigt. Dauert sehr lange, gerade bei der Eingabe von den W-Lan Daten.
Ihr könnt insgesamt nicht sehr viel ändern, die Schriftgröße könnt ihr nur direkt im Buch ändern, ansonsten ist es grau hinterlegt.
Es gibt keine Beleuchtung, gerade wer mit den Öffis fährt, weiß wie praktisch das ist.
Im Ganzen ist die Menüführung aber einfach gestrickt und man beherrscht diese sehr schnell.
E-Book Reader
Der Akku hält im Standby Modus um 2-3 Tage weniger als der Tolino!
Aufladen mittels USB geht dafür ganz schnell.
 Vorinstalliert ist das Wörterbuch mit Deutsch und Englisch und die Gebrauchsanleitung.
Einstellungen Kindle
Eigens entwickelte Schriftarten sollen für ein besseres Lesen sorgen.
Der Übergang der Seiten sehr flüssig, kurz und optisch besser als beim Tolino.
Seite Kindle Reader
Blättern könnt ihr seitlich nach rechts oder links (auf beiden Seiten), Achtung, ich habe mir fast die Finger wund gedrückt, bis ich merkte, das man ihn leicht nach unten schieben muss *gg* 
Kindle Bedienung
Im direkten Vergleich zum Tolino hat er leider die schlechteren Karten, ist aber zu seiner Verteidigung auch „nur“ der normale Kindle. Es gibt natürlich nach oben noch weitere Stufen die mehr bieten.
Jedoch für den Preis wirklich okay (momentan um € 49,- Amazon).
Sehr positiv ist natürlich, das Amazon immer Aktionen hat mit den € 0,- Büchern, die gibt es bei Thalia nicht.
Auch das laden auf den Kindle ist sehr einfach und bequem.
Ihr könnt dies auf verschiedene Arten machen.
1. Ihr macht es über W-Lan Amazon Whispernet(dafür seht ihr beim gewünschten Buch auf der rechten Seite die Auswahlmöglichkeiten)
Amazon Kindle
Amazon Kindle Buchbestellung
Sucht euch einfach euren Kindle, drückt auf den Button darüber (jetzt mit 1-Click kaufen) und innerhalb von ein paar Sekunden habt ihr es auf euren Kindle.
2. Ihr macht das ganze über den PC, hierfür müsst ihr ihn nur auswählen, danach öffnet sich ein Fenster, befolgt alles Schritt für Schritt und schon könnt ihr das Buch über den PC auf euren Kindle laden (sollte kein W-Lan vorhanden sein).
Ihr seht im Bild, das dies auch für Android und Apple Geräte geht!
Einstellungen Amazon Kindle
Hier muss ich sagen, ist an alles gedacht worden.
Sehr einfach und ein paar Klicks reichen.. Voraussetzung, ihr solltet ein Amazon Konto angelegt haben, auch falls ihr euch mal ein Buch kauft das etwas kostet!
Mein Fazit, für den schmalen Geldbeutel ein absolut tolles Produkt und für Wenigleser ausreichend genug. Jene die viel lesen, denen wird hier schnell die Handhabung auf die Nerven gehen, euch rate ich eher auf den Paperwhite zurückzugreifen, sollte es unbedingt ein Kindle sein.

 

!!!Update!!! auch Thalia hat so das ein oder andere E-Book um € 0,-, einfach beim Tolino in den Shop und schön könnt ihr die Rubrik – kostenlose E-Books sehen!!
Mittlerweile finde ich den Schalter für das Weiterblättern weit besser und angenehmer, da ich nicht extra die Finger zum Wischen verwenden muss und ihn einfach mit einer Hand halten kann und weiterblättern.
 

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.