Neues aus der Pflegeserie von Artistry

neue Pflegeprodukte von Artistry
 enthält Werbung

Im Juni, also schon wirklich etwas länger her, habe ich wieder neue Produkte von Artistry erhalten. Diese bekommt ihr bei Amway und wenn ihr meinen Blog kennt, habt ihr sicher schon einiges davon gesehen. Ihr könnt auch einfach in der Suche Artistry eingeben, und schon habt ihr alle Beiträge dazu.

Heute stelle ich euch die teifenreinigende Maske vor. Dazu habe ich auch noch einen Augen- und Lippen – Make-Up Entferner erhalten. Dazu gibt es auf meinen YouTube Kanal ein kurzes Preview Video. Da ich die Maske ausgiebig testen wollte, kommt der Bericht auch erst so spät.

Artistry Augen- und Lippen Make-Up Entferner

Make-Up Entferner für Augen und Lippen

  • 120ml für € 21,90
  • sanft und nicht fettend
  • entfernt wasserfestes Make-Up
  • 2 Phasen Formel
  • mit Provitamin B5

Durch schütteln verbinden sich die 2 Phasen und man kann mit Hilfe eines Wattepads das Make-Up schonend entfernen. Es fettet nicht und die Haut fühlt sich danach nicht gereizt oder ausgetrocknet an. Lippenstift, auch wirklich kräftigen, schafft er mühelos. Bei der wasserfesten Mascara musste ich etwas öfter und länger entfernen, bis wirklich alles runter war. Es duftet geruchsneutral und ich finde ja die Verpackung sehr edel und ansprechend.

Artistry Tiefenreinigende Maske

Maske tiefenreinigend von Artistry

  • mit Kaolin – Tonerde
  • enthält Zink und Kupfer
  • enthält weiße Tonerde
  • 100ml für € 33,-

Die Anwendung ist einfach. Man trägt sie mit den Fingerspitzen auf die gereinigte Haut auf und lässt sie einwirken. Sie wird fest und man spürt dies auch auf der Haut. Danach mit lauwarmen Wasser einfach abspülen. Ist schonender für die Haut als kaltes Wasser. Man fühlt danach sofort eine gewisse Weichheit. Ich bekomme davon keine Hautrötungen, bin aber auch nicht wirklich sehr empfindlich. Ich habe im Sommer immer das Problem, das meine T-Zone sehr fettig ist. Darum war ich auf diese Maske sehr gespannt, ob sie mir dabei helfen wird. Tonerde ist bekanntlich ja sehr geeignet dafür.

Ich bin ehrlich, den ganzen Tag schaffe ich damit nicht, glanzlos zu bleiben, aber immerhin bis Mittag. Das ist für mich und meine Haut schon eine Glanzleistung. Daher kann ich die Maske absolut empfehlen, solltet ihr auch dieses Problem haben. Der Duft ist wirklich sehr schwach, aber erinnert mich an eine Reinigungscreme und ist nicht unangenehm.


Beide Produkte sind sehr gut, wobei mir die Maske mehr zusagt, einfach weil sie mir auch tatsächlich etwas bringt. Beim Make-Up Entferner schreckt mich etwas der Preis ab, da es wirklich Gute auch günstiger gibt.

Ich habe euch die Produkte verlinkt, dazu müsst ihr einfach nur auf die Überschrift klicken und ihr kommt direkt hin.

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch das Problem mit fettender Haut, wenn ja, was benutzt ihr?

Merken

Merken

Merken

Tanja Gammer

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Related Posts

33 Discussion to this post

  1. Liebe Tanja,
    die Produkte klingen wirklich super.
    Ich leide jedoch eher unter trockener Haut.
    Liebe Sonntagsgrüße!

  2. Ich habe auch eine fettige T-Zone, vertrage aber auch nicht alles. Im Moment nutze ich eine Maske von Younique, damit bin ich sehr zufrieden.

    Liebe Grüße
    Susanne

  3. Blogzeit39 sagt:

    Hallo Tanja, ich hab eher eine trockene Haut und ich trage fast nie Make-Up. Ich sag immer ,ich bin von Natur aus schön *lach* Das wäre dann eher was für meine Große, die schminkt sich jeden Tag. Liebe Grüße Tina-Maria

  4. leane sagt:

    Klingt vielversprechend
    LG Leane

  5. Filine sagt:

    Ich habe eher trockene Haut, da wäre diese Pflege wohl nichts für mich. Aber das hängt bei mir mit zunehmendem Alter zusammen, denn in jungen Jahren hatte ich auch eher fettige Haut. Den Make-up Remover finde ich aber sehr interessant auch für mich. Liebe Grüße

  6. Die Maske interessiert mich, wäre bestimmt ideal für meine fettige T-Zone. LG Romy

  7. Anja S. sagt:

    Diese Produkte kenne ich noch gar nicht. Leider neige ich auch zu glänzender Haut und probiere immer wieder Neues aus.
    Liebe Grüße
    Anja

  8. pamelopee sagt:

    Ich glaube, jetzt hat das System meinen Kommentar geschluckt?! Nochmal in Kürze! Entferner, die auch wasserfestes Make-up entfernen finde ich super, weil ich manchmal welches trage.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag!
    Pamela

  9. pamelopee sagt:

    Bei Make-up Entfernen finde ich immer gut, wenn sie auch wasserfestes Make-up mit runter nehmen. Hin und wieder nutze ich zum Beispiel gerade im Augenbereich eben solches und dann wäre es schon blöd, wenn man dafür einen extra Entferner bräuchte.
    Hab einen schönen Sonntag!

  10. Hey Tanja, den Make-up Entferner finde ich wirklich spannend, zumal ich derzeit auf der Suche nach einem neuen bin. Der von Rossmann ist seit dem er in einer neuen Verpackung daherkommt, nicht mehr das, was er mal war.
    LG Tina

  11. Susi sagt:

    Und ich verbinde Amway doch tatsächlich nur mit Reinigungsmittel. Sieh mal einer an :)

    Liebe Grüsse
    Susi

  12. Ruby sagt:

    Hey liebe Tanja,

    für mich sind ja leider solche Produkte einfach überhaupt nichts. Im Gesicht benutze ich vorwiegend Pflegecreme, da ich auf fast alles andere reagiere. Doof, aber so spart man sich auch einiges und bisher muss ich sagen. Toi, Toi, Toi habe ich eine gute Haut im Geschichte wenn man von den Allergien mal absieht. ;)

    Aber schön, dass du insgesamt ganz zufrieden damit warst.

    Liebe Grüße, Ruby

  13. Felicitas sagt:

    Liebe Tanja,

    wichtig ist, dass der Make-Up- Entferner wirklich schonend arbeitet, nichts ist unangenehmer, als wenn man lange Zeit auf der Haut oder den Lippen noch negative Wirkungen spürt. Auch, dass er geruchsneutral ist, spricht mich an.
    Mit meiner Haut habe ich zum Glück wenig Probleme!

    Liebe Grüße Felicitas

  14. Alnis sagt:

    Ich habe Mischhaut, wobei im Winter meine Haut schon eher trocken ist!
    Diese Produkte kenne ich nicht, aber vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag!
    Liebe Grüße
    Nicole

  15. Hmm, bei Amway bin ich skeptisch. Wir hatten mal einen Bekannten, der mit seiner gesamten Familie dabei war und es brachte mich ins Grübeln. Insbesondere die Methoden, mit welchen gearbeitet wurde. Ob die Produkte gut oder schlecht sind, kann ich nicht beurteilen, wir haben am Ende nichts genommen.

    LG Kathrin

  16. Ruby sagt:

    Guten Morgen liebe Tanja,

    die Produkte klingen wirklich gut, allerdings sind sie beide nichts für meine empfindliche Haut. Glücklicherweise muss ich sagen, dass ich im Gesicht kaum Produkte einsetzen muss (wobei auch hier gibt es Tage, da wäre es sinnvoll :D ) und das passt da ich die meisten eh nicht vertrage. ^^°

    Liebe Grüße, Ruby

  17. Hey Tanja, ich habe eine sehr trockene Haut, also genau das Gegenteil von deiner wie es scheint.
    Liebe Grüße an dich!

  18. Christine sagt:

    Liebe Tanja,

    ich würde es gerne mal schaffen bis mittags nicht zu glänzen. Ich bin nämlich auch mit einer „fettigen“ Haut gesegnet worden und muss immer mal zwischendurch im Nasenbereich abpudern. Ich nutze keine festen Beauty-Produkte, da ich ein experimentierfreudiger Mensch bin und von allem etwas probiere. Die Serie hört sich auf jeden Fall vielversprechend an.

    LG Christine

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.