Gardasee Italien
Allgemein

Pläne für 2019!

Das Jahr ist nun ein paar Tage alt und anstelle eines Rückblickes, möchte ich euch eine kleine Vorschau auf das heurige Jahr geben. Welche Pläne habe ich und was steht an. Einiges davon ist schon fixiert und wie es eben im Leben so ist, kommt sicher noch Unerwartetes dazu!

Man soll ja nicht in der Vergangenheit leben und immer nach vorne blicken, sagt man. Das Jahr 2018 war nun auch nicht wirklich mein Bestes, hat jedoch sehr gut geendet.

Foodday – die kulinarische Weltreise geht weiter!

Schon lange ist der letzte Foodday aus und ich muss ehrlich sein, es geht mir wirklich sehr ab, Gerichte aus den Ländern zu kochen. Bekocht habe ich noch nicht einmal die Hälfte der Welt, daher wird heuer wieder fleißig der Kochlöffel geschwungen.

Foodday at home

Reisen Reisen Reisen

Ja auch heuer möchte ich wieder etwas mehr reisen und erleben. Natürlich ist das immer eine Kostenfrage, weshalb ich nie soviel und oft kann wie ich will, aber ich denke allen geht es so!

Einige Pläne habe ich jedoch schon für heuer und die will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Zuerst geht es Richtung Salzburg, jedoch kann ich euch da noch nicht wirklich viel verraten, denn dabei handelt es sich um ein Geburtstagsgeschenk für meinen Freund und wer weiß ob er das hier nicht auch liest.

Mein Freund und ich werden uns eine kleine Auszeit im Hotel Winzer gönnen. Da er noch nie wellnessen war, wird das für ihn eine Premiere und ich bin schon sehr gespannt darauf. Bis jetzt habe ich ja nur gutes von dem Hotel gehört.

Wenn es dann endlich einmal etwas schöner und wärmer vom Wetter her ist, werde ich nach Wien fahren und die Gegend unsicher machen. Wir möchten uns ein paar Sachen ansehen, darunter Time-Travel, welches ich zwar schon gesehen habe, jedoch meine Zwei noch nicht. Das Haus des Meeres steht auch noch auf dem Plan und Wien ist eben mega riesig und man kann einiges sehen. Daher wird ein Tag dafür sicher nicht reichen!

Im August steht dann unser Urlaub an, welcher heuer ganz im Zeichen von Spielen steht. Denn ich habe meiner Tochter versprochen, mit ihr auf die gamescom Köln zu fahren. Davor habe ich ehrlich gesagt schon etwas Bammel, denn danach werde ich sicher Urlaub vom Urlaub brauchen. Aber versprochen ist eben versprochen. Was leider auch dazu führt, das ich mit meinen Freund nicht gemeinsam Urlaub machen kann…zumindest im Sommer nicht.

Was uns schon fast zum Winter bringt, denn hier hätten wir einen gemeinsamen Thailand Urlaub ins Auge gefasst. Winter ist ja erst meistens ab April buchbar, deshalb kann ich euch hier noch keine genauen Infos geben, aber sobald wir es wissen, sage ich euch natürlich bescheid.

Auch werde ich meine Heimatstadt Linz wieder etwas mehr in den Fokus geben. Von Restaurants bishin zu Veranstaltungen, versuche ich wieder etwas mehr zu berichten.

Linz Aussicht Skyline

Produkttests

Was sich hier in diesen Sektor tut, kann ich vorab kaum berichten, da es sich meist kurzfristig durch Anfragen von Firmen ergibt. Dennoch möchte ich euch hier vielleicht wieder einiges zeigen. Egal ob Kooperation oder eben auch nicht. Dennoch liegt hier nicht der Fokus darauf, aber ihr wisst das ja!

Private Pläne 2019

Auch privat hat sich einiges geändert. So war ich nach der Scheidung mit meiner Tochter alleine, aber nicht sehr lange. Denn ich habe meine erste Liebe aus der Jugendzeit wieder getroffen und wir sind uns nach und nach wieder näher gekommen. Da wir uns kennen, war die Kennenlernphase quasi nicht vorhanden. Wir haben uns viel und lange unterhalten, und was soll ich sagen, es hat wieder klick gemacht bei uns beiden. Wie sagt man so schön, alte Liebe rostet nicht, oder so *gg* Auf jedenfall sind wir nun schon einige Monate zusammen und sehr glücklich.

Weshalb wir auch beschlossen haben, zusammen zu ziehen. Für mich kein großer Schritt, da ich eigentlich nie alleine war, für ihn jedoch das erste Mal, das er mit einer Frau zusammen wohnt. Es wird also spannend in diesem Bereich und vielleicht plaudere ich mal etwas aus dem Nähkästchen, falls ihr Interesse habt oder/und Fragen.

Am 1. Februar steht dann bei mir eine OP an. Nichts Schlimmes, keine Sorge, aber lange habe ich schon überlegt und da meine Familienplanung schon ewig abgeschlossen ist, und ich eigentlich keine Hormone mehr nehmen möchte, in Form von der Pille und alles Andere auch nicht in Frage kommt, habe ich mich dazu entschlossen, mich sterilisieren zu lassen.

Genau, mein Entschluss, meine Entscheidung! Ich weiß das viele vielleicht nun sagen, wie kannst du nur und es vielleicht nicht verstehen, für mich ist das jedoch genau der richtige Schritt, den ich natürlich auch ausführlich mit meinen Freund besprochen habe.

Falls ihr Fragen zur Sterilisation habt, dann könnt ihr mich gerne fragen!

Im Großen und Ganzen war es das eigentlich schon. Wie gesagt, einiges ist fixiert und manches kommt sicher noch dazu. Ich wollt euch einfach einmal einen kleinen Ausblick in meine Pläne geben und teilhaben lassen. Denn heuer werde ich mich wieder intensiv dem Bloggen widmen. Ich habe gemerkt, es ist einfach genau das was ich machen will. Kein YouTube oder dergleichen kommt da ran und mein Interesse schwindet auch sehr schnell. Weshalb ich den Kanal einstellen werde. Auch auf Instagram bin ich wieder, jedoch werde ich es hier ruhig und eher privat angehen lassen.

Auch der Fotografie werde ich mich wieder mehr widmen und dazu einige Ausflüge machen und berichten.

Wie ihr sehen könnt, ein kleinwenig wird es dann heuer doch noch geben und ich bleibe euch erhalten. Dennoch wird es nicht mehr in der Fülle sein, wie vor 2 Jahren. Mein privates Leben geht immer noch vor und ich will mich hier nicht stressen.

Habt ihr schon Pläne für heuer?



Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

26 Comments

  • Wonderful Fifty

    Liebe Tanja, es freut mich sehr, dass du dem Bloggen treu bleibst und uns weiterhin mit deinen Beiträgen bereicherst. Dabei finde ich deine Einstellung dazu ganz toll, sich dabei nicht stressen lassen, dem Privaten den Vorrang geben. Das Bloggen soll ja Freude und Ausgleich bereiten und nicht eine zusätzliche Belastung sein und Druck bringen. Daher freue ich mich über jeden Beitrag von dir, egal in welchen Abständen sie kommen. Schön, dass du uns im ersten Beitrag des neuen Jahres gleich mit einer Vorschau überraschst. In die Zukunft schauen und nicht nur jammern, wenn in der Vergangenheit, etwas nicht so gelaufen ist, wie wir es wollten, das ist eine ganz wunderbare Einstellung. Ich wünsche dir alles Gute für dich, für deine Beziehung, für deine Tochter und natürlich ein ganz wunderbares Jahr 2019.
    Alles Liebe Gesa

    • Tanja Gammer

      Danke Gesa und ja, die Vergangenheit kann man eh nicht mehr ändern und warum sollte man sich damit die Zukunft verbauen. Es freu mich zu hören und danke dir Liebes. Auf ein tolles 2019

  • Heike Muster

    Hi meine Liebe,
    da hast du aber viele Pläne für 2019 und es ist gut, wenn man weiß wohin der Weg einen führt. Ziele, Wünsche und Träume sind da um gelebt zu werden!

    Ich finde es wunderbar, dass du wieder jemanden an deiner Seite hast, der dich liebt! Du hast es verdient!
    Thailand ist ein wundervolles Reiseziel und da könnt ihr ruhig auch schon früher fliegen, es ist von Region zu Region nämlich unterschiedlich mit den Regenzeiten und so.

    Bei mir am Blog ist es derzeit eigentlich „tote Hose“, aber das liegt einfach daran, dass ich so eine Art Schreibflaute hatte und irgendwie nicht so richtig Lust, Laune und Zeit gefunden habe. Dennoch will ich mein „Baby“ nicht aufgeben und mich langsam auch wieder mal rantasten. Allerdings ganz ohne Stress und Muss.

    Nebenbei hab ich mich ja auch für den Weg mit Dr.Juchheim entschieden und ich kann immer noch sagen, dass das die goldrichtige Entscheidung war. Es hat mich und mein Leben um 180 Grad gedreht und mich glücklicher gemacht und genau das möchte ich auch an andere weitergeben.

    Urlaub ist auch bei uns ein Thema und uns zieht es auch nach Asien, so viel kann ich schon mal verraten :D

    Ich wünsche euch einen schönen Start in eine gemeinsame Zukunft, viel Spaß mit deiner Tochter bei der Gamescom und einen wunderschönen ersten Wellness-Trip

    Fühl dich gedrückt,
    dickes Bussal Heike

    • Tanja Gammer

      Das legt sich vielleicht wieder mit der Schreibflaute, wie bei mir, aber soll ja alles kein Muss sein und Spaß machen. Man merkt auch das dir Dr. Juchheim zusagt und hilft. Bin gespannt wo es euch nach Asien verschlägt. Bussal

  • Sabienes

    Ich habe mich auch vor vielen Jahren sterilisieren lassen – vielleicht bin ich damals genauso alt gewesen, wie du jetzt. Damals war meine Familienplanung längst abgeschlossen und „auf den letzten Drücker“ einen Nachzügler in die Welt zu setzen, war mir ein Graus.
    Alles war ganz easy und ich habe es nie bereut.

    Müsst ihr in Österreich diesen Eingriff bezahlen? Bei uns bezahlte das früher die Krankenkasse, aber als ich so weit gewesen bin, war das vorbei.

    LG
    Sabienes

    • Tanja Gammer

      Leider zahlt das dir Kassa nur wenn es medizinisch notwendig ist, ansonsten gilt es wie eine Schönheits OP und bekommt keinen Krankenstand und muss sich Urlaub nehmen. Ja meine Planung ist schon vor Jahren abgeschlossen gewesen, aber da meinten sie, ich wäre zu jung

  • Clemens

    Hey Tanja!
    Ich blogge ja schon länger und war nie so der Freunde von Rück- und Ausblicken. Aber dieses Jahr habe ich auch mal ein paar Dinge auf meinem Blog zusammengeschrieben: „Ich erinnere mich noch an 2018… als wäre es gestern gewesen!“
    Ich habe zwar keine so direkten festen Vorsätze, aber schon ein paar Pläne, Hoffnungen und Ziele die ich 2019 gerne erreichen würde. Aber Privates, so wie du, schreibe ich eher nicht im Netz. Vielleicht bin ich dazu auch zu konservativ oder von einer anderen Generation. Aber einiges möchte ich dann doch für mich behalten.

    Liebe Grüße
    Clemens

    • Tanja Gammer

      Das verstehe ich Clemens und soll ja jeder machen wie er will. Gerade solche Themen bespricht es sich mit jemandem der es auch schon gemacht hat oder vor sich hat, leichter und man kann Fragen stellen. Da finde ich das Bloggen sehr informativ und alles private erzähle ich hier auch nicht. Soll ja auch nicht so sein.

  • Tanja

    Hi Tanja,

    das hört sich gut an. Ich habe jetzt schon eine lange Blogger Pause wegen echtem Leder hinter mir. 2019 möchte ich auch gerne wieder was machen. Aber jetzt eher was ich will, nicht was ich durch Produkttests muss… Bin schon auf deine Berichte gespannt.

    Liebe Grüsse Tanja

  • Nadine

    Ende gut, alles gut, könnte man da sagen, liebe Tanja. Es freut mich besonders, dass es bei Dir wieder klick gemacht hat! Es ist schon lustig, dass es nun bei Deiner ersten Liebe gefunkt hat. Ich wünsche Euch alles, alles Gute für diese Beziehung und ein möglichst harmonisches Zusammenleben.
    Du hast ja einiges vor in diesem Jahr. Wenn Du im Frühjahr nach Wien kommst, kannst Du Dich ja melden, wenn Du Lust hast. Vielleicht passt es ja und wir könnten uns auf einen Kaffee treffen ;-)

    Alles Liebe, Nadine

  • Kerstin Schwarz

    Hallo Tanja,

    das hast du ja ganz interessante Pläne :-) Und deine Ansage, zwar weiter zu bloggen, aber ohne Streß und Muss finde ich gut. Wer deine Artikel mag, bleibt dir auch treu, wenn es nicht zweimal die Woche was Neues gibt.
    Thema Sterilisation: meinst du, das da so viele „wie kannst du nur“ denken? Ich kenne genug, die das machen haben lassen. Ich hatte es mir vor etlichen Jahren auch überlegt, mich dann aber anders entschieden. Heute denke ich manchmal, vielleicht wäre es doch die bessere Wahl gewesen, aber jetzt reicht´s mir au so naus *lach* Das Einzige, was ich bis heute nicht verstehe: warum Männer sich da so quer stellen, das zu übernehmen, wo bei ihnen die OP sehr viel einfacher und besser zu verkraften ist als bei uns Frauen. Aber es ist halt so und zwingen kann man niemanden.
    Dann bin ich mal gespannt, was du so liefern wirst ;-)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Tanja Gammer

      Für Männer ist es ohne Narkose und auch günstiger, aber da ich das schon entschieden habe nach der Scheidung, war noch Single, will ich es für mich selbst und unabhängig ob ich gerade jemanden habe oder nicht. Naja, zumindest in meinem Umfeld gibt es schon ein paar die das nicht verstehen, gerade weil ich „erst“ 37 bin und „nur“ ein Kind habe, aber auch einige die sagen, super würde ich auch sofort machen und verstehe dich.
      Ja mal schauen wie das wird mit den Bloggen und wie oft. Auf jedenfall will ich wieder mehr machen, weil es mir einfach abgeht und ich es gerne mache.

  • RealOnMe

    Hallo Tanja,
    Haaaa so herrlich dich wieder zum Bloggen sehen xD! Ja ich hätte da viele Fragen zur Sterilisation. ICh mein du wohnst jetzt in Linz aber sag erzähl mir wie das funkt.

    Wird das auch ambulant gemacht? Hattest du das Vorgespäch schon? Wie viel zahlst du dafür?

    Ich muss sagen ich finde es ziemlich erschrecken – wie gleich wir denken bei gewissen sachen *lol*

    Lg RealOnMe

    • Tanja Gammer

      Zuerst hast du ein Gespräch beim Frauenarzt und danach musste ich mir einen Termin in der Gyn unseres Krankenhauses holen. Dort gibt es eine Voruntersuchung und Gespräche. Da wird dann auch gleich der Termin für die OP ausgemacht. Normalerweise zahlt man 1200€ für die Sterilisation, jedoch habe ich auch noch eine medizinische Notwendigkeit (Kontaktblutungen), weshalb wir das in einen Auwischen machen und ich somit nur noch 800€ zahle. Es ist ambulant und ich lasse mir gleich beide Eileiter entfernen, also nicht nur kappen und veröden, sondern ganz weg. Danach muss ich noch 6 Stunden im Krankenhaus bleiben und muss/darf dann wieder heim.Falls du noch mehr Fragen hast, nur her damit. LG

  • Dorothea Müller

    Hallo Tanja,

    ich freue mich über Fooddays, die liebe ich.

    Für 2019 habe ich auch schon große Pläne. Ab April mach ich mich auf die Suche nach dem perfekten Laden für meine eigene Buchhandlung und Café. Diesen Traum habe ich schon lange und will ihn jetzt wahr werden lassen.

    Ich bin gespannt, was du so über deine Reisen erzählst.

    Liebe Grüße

    Dorothea

    • Tanja Gammer

      Das hört sich ja super an Dorothea und Träume soll man unbedingt verwirklichen. Ich hoffe du findest etwas Passendes und es wird alles so wie du dir wünscht. Ja die Fooddays gehen mir auch schon ab, deshalb wird es wirklich Zeit wieder welche zu machen.

  • Claudia

    Hallo Tanja wow also ich muss schon sagen das du dir da wirklich so einziges vorgenommen hast , aber es klingt doch alles sehr sehr positiv und ich wünsche dir alles alles liebe und gute , auf das deine Wünsche in Erfüllung gehen du gesund bleibst und viele schöne Momente erlebst .

    Dein Blog hier hat mir wirklich sehr gut gefallen und weißt du was ? Man sollte denke ich wirklich mal mehr an sein leben denken als immer nur für Youtube leben, denn das ware leben ist es doch viel schöner, als immer nur unter Stress und druck zu stehen .

    Wenn man ein paar Wochen oder so nichts kommt dann ist das so .

    Aber wie du schon geschrieben hast wirst du nicht ganz von der Bildfläche verschwinden also ist doch alles tutti .

    Alles gute für dich

    Claudia

    APP Player

    • Tanja Gammer

      Danke Claudia und ja das wahre Leben ist einfach immer noch am Wichtigsten. Nein ich verschwinde nicht und die AppPlayer sind eine der wenigen Kanäle, die ich weiterhin noch gucken werde. Zudem gibt es ja noch Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.