Plenty Küchenrollen
Haushalt & Technik

Plenty Küchenrolle im Test

◊ Werbung ◊

Es ist schon etwas lange her, da wurde bei Gofeminin ein Aufruf zu einem Produkttest gestartet. Endlich ein Test der für uns Österreicher war, und ich durfte dabei sein.

Das Testobjekt Plenty Küchenrollen!

Durch den ganzen Weihnachtsstress und Silvester und und und bin ich zwar etwas spät dran, aber nun habe ich es endlich geschafft.

Testen durfte ich zwei Varianten.

Plenty Economy

  • Aqua Zellen
  • Extra Nassreissfest
  • Ultra Saugstark
  • Fusselfrei
  • Halbes Blatt für mehr Nachhaltigkeit
  • Bedruckt  mit Rezepten für Resteverwertung
Links - White, Rechts - Economy
Links – White, Rechts – Economy

Plenty White

  • Aqua Zellen
  • Extra Nassreissfest
  • Ultra Saugstark
  • Fusselfrei

Die Anwendungsmöglichkeiten sehr vielseitig, dabei ist es egal ob trocken oder nass.

PlentyPersönlich benutze ich hauptsächlich No-Name Produkte, da diese fast die selbe Qualität und Eigenschaften aufweisen und zudem noch günstiger sind.

Hauptsächlich kommen sie beim Kochen zum Einsatz, dort sind sie perfekte „Fettfänger“  und wenn mal wieder was daneben geht.

 

 

Plenty1Im Winter habe ich immer das Problem, dass meine Fenster mehr als nur schwitzen und ich am Tag mindestens 3x wegwischen muss, hier müssen sie auch herhalten.

Auch Speiseabfälle während ich koche bleiben trotz großen Gewichtes im Blatt und es reisst nicht. Sie fusseln nicht und saugen sehr stark. Die „normale“ White Edition kaufe ich sicher nach wenn sie im Angebot ist, da sie um eine Spur reissfester ist als meine Bisherigen.

 

Die Economy mit der halben Blattgröße und den bedruckten Rezepten kann ich überhaupt nicht gebrauchen. Sie sind mir einfach für die Anwendungsgebiete die ich habe zu klein und ich muss wieder mehrere Blätter lösen.

Zudem lese ich mir die Rezepte nicht durch. Wenn ich es brauche, dann nehme ich es und benutze es, ohne darauf zu achten was sich darauf befindet.

Natürlich ist das immer Geschmacksache und je nachdem für was man sie braucht, kann die halbe Größe natürlich wieder passend sein.

Alles im Allem finde ich sie kaufbar wenn sie im Angebot sind, und kann bestätigen das sie wirklich saug- und reissfest sind!

 

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

26 Comments

  • Annika Michel

    Huhu,

    klingt ja alles sehr vielversprechend. Ich selber nutze auch eher die Eigenmarken, da diese eben ähnlich gut sind bei deutlich geringerem Preis. Für die meisten Zwecke reicht das auch – allerdings ist es meiner Meinung nach schon so, dass Markenprodukte etwas reisfester sind (wie du auch in deinem Test berichtet hast)

    Halbe Tücher haben sich mir noch nie erschlossen ^^ ich finde auch, dass es schon als Serviertenersatz komisch und ungewohnt ist :P

    Liebe Grüße,
    Annika

    • Tanja Gammer

      Da ich auch keine Servietten benutze, mensch jetzt mach ich mir schon Gedanken ob ich nicht vielleicht ein Dreckspatz bin, kann ich da keine Vergleiche ziehen. Für mich sind sie halt nichts, höchstens mal wenn die Nase wieder leicht läuft zum Abwischen, mehr nicht. Aber der Preis steht dann für das Anwendungsgebiet nicht ;-)

  • Karin

    Bei mir kommen meist die Lidl oder Aldi Tücher zum Einsatz. Nur selten kaufe ich mir mal Markenprodukte. Gerade beim Fensterputzen sind Haushaltstücher ideal.
    lg

  • Ruby

    Hey Tanja,

    mich nerven diese halben Küchenrollen ungemein. Man kann fast nichts damit anfangen. ^^°
    Ich kaufe ja auch immer No-Name Produkte, da es sonst ganz schön ins Geld gehen kann. Ich benutze die Küchenrolle nämlich so oft in der Küche. Eigentlich tagtäglich im Einsatz. ;)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    • Tanja Gammer

      No Name sind einfach günstiger, und da eh alles teurer wird und man sich bald das Essen nicht mehr leisten kann, werde ich auch weiterhin No-Name Marken kaufen. Außer wenn Plenty im Angebot ist, dann bleibt es gleich ;-)

  • Fräulein Muster

    Huhu Tanja,
    ich finde die halbe Größe praktisch zum Mund abwischen :D
    Dafür ist ein großes Blatt zu groß & die Hälfte passt genau.

    Ich nehme unter der Woche oder wenn wir nur zu zweit sind nämlich nicht immer Servietten, da tut es ein halbes Tüchlein um das Schnäbelchen zu säubern :D

    Rezeptaufdrucke finde ich ganz lustig & macht Wind aber ich würde jetzt auch nicht jedes einzeln studieren.

    Für den alltäglichen Gebrauch finde ich die Economy von der Größe her richtig .

    Viele Grüße Heike

    • Tanja Gammer

      Oh ist das Fräulein ein kleines Kleckermäulchen ;-) Servietten benutzen wir zu hause nicht und jetzt wo ich so darüber nachdenke, eigentlich haben wir beim Essen nie etwas zum Abwischen o_O

  • Yasmina Rosa Wölkchen

    Das habe ich wirklich, gab auch echt noch einiges, war echt schwer sich am Riemen zu reißen, hätte fast noch 2 Lippies mitgenommen haha

    Ich achte bei Küchenrollen echt auf nix, nehm da einfach die günstigen, mir reichen sie aus :D Mach aber auch nicht so extrem viel mit denen. Aber saug- & reisfest is schon gut 0)

  • Jule

    Hallo Tanja!,

    ich habe mich sehr über dein Kommentar gefreut, freut mich, dass ich das nicht alleine so sehe !
    Ja, die stillen Leser gibt es auch und das ist auch gut so! :) :)
    Ich freue mich über jeden der sogar wirklich „liest“ :D

    Ich benutze ebenfalls nur die no name Produkte und fahre ebenfalls damit super gut! Und sehr erfreut bin ich dann über das Geldersparnis <3

    liebe Grüße für dich!,
    Jule

    • Tanja Gammer

      Ja die muss es auch geben. Ab und zu würde ich mich halt doch freuen wenn sie mal den „Senf“ dazu geben sozusagen ;-) Aber ich möchte sie nicht missen meine Leser, egal ob still oder lesbar!
      No Name kommen bei mir auch eher zum Einsatz, aber in Aktion kosten sie dann fast das Selbe und da kann man beruhigt zugreifen. Danke das du auch bei mir warst Jule

  • Nicole Fürst

    Hallo Tanja,
    ich kaufe auch meist No-Name Küchenrollen. Und diese kleinen kann ich irgendwie nix mit anfangen…. mag da die großen Tücher lieber.
    Der Aufdruck würde mich auch nicht wirklich interessieren.
    LG

  • Martina

    Die Marke Plenty gibt es hier zwar nicht, aber es gibt ja auch andere Sorten mit den halben Blättern. Die mag ich auch nicht, sndern empfinde sie eher als nervig.

    Küchenrollen kommen hier auch viel zum Einsatz. Eigentlich auch so bei den Sachen, wo du sie nutzt.

    LG Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.