Tanamera
Beauty,  Shops

Zeit sich zu verwöhnen

Spa Vivent – Wellness für zuhause

Es gibt nicht sehr viele Produkte und Firmen die mich auf Anhieb sofort überzeugen können. Ich denke man kann sie an der Hand abzählen. Nun gibt es jedoch einen Finger mehr *gg*

Unser Alltag besteht meist aus stressigen Stunden, Hektik, Terminen und unangenehme Situationen, die uns immer weniger Zeit für uns selbst lassen. Oft fällt man total übermüdet ins Bett, nachdem man zuhause seine täglichen Aufgaben auch noch erledigen musste. Mich wundert es überhaupt nicht, das gerade Wellnesstempel einen großen Andrang haben und wir immer öfter nach einer Auszeit verlangen. Man muss jedoch nicht immer weg fahren dazu. Der Sektor für Produkte in diesem Bereich ist enorm und es wird immer mehr. Zuhause ist der Ort an dem man immer wieder gerne zurück kommt – heißt es. Also wieso nicht dort entspannen, wo man weiß das alles so ist wie es einem gefällt. Sich einfach selbst etwas Gutes zu tun und sich verwöhnen, geht heutzutage wirklich sehr einfach!

Produkte für diese kleine „Verschnaufpause“ und „Wiederbelebung“ bekommt man bei Spa Vivent ♥

Sortiment

Unter anderem führen sie die Produkte von Dudu-Osun (schwarze Seife), Dudu-Shea (Naturcreme) und Tanamera ( Wellness- und Spaprodukte). Ich verrate euch so viel, alle, aber wirklich alle die ich getestet habe, haben mich nicht enttäuscht und duften so herrlich nach Urlaub & mehr, das man sich wie auf einer karibischen Insel fühlt und die Gelassenheit förmlich spüren kann. Wobei ich vorweg sagen muss, alle habe ich nicht geöffnet und möchte diese gerne für den Bloggeburtstag aufheben um einen meiner Leser eine Freude damit zu machen oder zwei. Ich denke die Firma hat hier sicher nichts dagegen.


Dudu-Osun – schwarze Seife

Schwarze Seife

Diese schwarze Seife kenne ich bereits und enthält Palmkernöl, welches traditionell in Afrika hergestellt wird. Ebenso enthalten sind die Asche von Kakoschoten und getrockneten Palmenteilen. Beide Seifen duften sehr angenehm, wobei die in der schwarzen Verpackung leicht süßlich duftet und die Andere herb und maskulin. Natürliche Produkte in der Seife sorgen für eine weiche Haut und ein angenehmes Gefühl. Ich finde sie ja perfekt zum Herschenken!


Tanamera – Kaffee Körperseife

Seife

Diese stimmulierende Seife duftet herrlich nach Ingwer oder Zitrone, schwer einzustufen. Diese Seife ist aus Extrakten des grünen Kaffees mit Antioxidantien gemacht. Sie stimuliert den Fettabbau in den oberen Hautschichten und soll Cellulite vermindern (lt. Hersteller). Sogar mit leichtem Peelingeffekt. Die Anwendung ist simpel, einfach auf die nasse Haut auftragen, einreiben, etwas warten und abspülen! Ich habe sie lediglich aus der Verpackung genommen, damit ihr sie sehen könnt. Diese wandert mit in den Gewinnpott.


Tanamera – Peeling, Seife, Fußbad und Bademilch

Bad

Mit diesen Produkten kann man ja ein richtiges Rundumprogramm machen. Beginnen wir gleich mit meinem Highlight. Die Kokosnuss Bademilch. Ich dachte Anfangs das es flüssig sei und nicht in Pulverform, was jedoch wirklich einfach in der Handhabung ist. Eine Badewanne = 2-3EL! Einmal aufgemacht, kommt einem der karibische Duft von Rafaello entgegen *gg* ich könnte mich da reinlegen. Anders als die Milchbäder die ich bis jetzt hatte, ist diese nicht so filmig und klebt unangenehm auf der Haut. Herrlich kann ich euch nur sagen. Danach habe ich ein Fußbad probiert. Ebenfalls Kokosnuss Milch. Empfohlen wird eine Holzschale und 2EL des Pulvers. Wieder dieser Duft und es fühlt sich so angenehm an den Füßen an. Hier hätte mir echt nur mehr der weiße Sandstrand, Palmen, Meer und ein Cocktail gefehlt . Von den Peelings habe ich die Tanamera Mangir probiert. Der Duft kommt mir leicht orientalisch und hölzern vor. Kräuter und Getreide sind gegen fettige Haut und Akne. Kurkuma, Inger und Betelnuss sind enhalten. Für den Peelingeffekt sorgen drei Sorten Reis. Ja genau, richtig gelesen – Reis, cool. Es fühlt sich weder rau an noch spannt meine Haut danach unangenehm. Klar sind Peelings trotzdem anstrengend für die Haut, deshalb danach immer gut eincremen oder eine Maske auflegen. Die restlichen Peelings gehen wieder in de Pott. Die Bodyseifen habe ich noch nicht probiert aber beschnuppert. Die Weiße riecht spritzig und nach Ingwer. Die Hellbraune leicht scharf und nach Menthol. Bei der Dunkelbraunen muss ich sofort an Sri Lanka denken, fragt mich nicht warum, oder Thailand. Die Mittelbraune kann ich schwer einschätzen, jedoch weder blumig noch spritzig.


Tanamera – Öl

Öle

Diese beiden Öle entführen einen an den Sandstrand. Kennt ihr die Spabehandlungen die dann dort gemacht werden. Genauso duftet es. Das kalt gepresste Kokosnussöl duftet stark danach, wie wenn man ein Säckchen Kokosflocken aufmacht und fühlt sich samtig an. Das Massageöl aus grünen Kaffee hat wieder dieses spritzige Ingwer in sich, sehr belebend und fühlt sich auf der Haut richtig vitalisierend an.


Wie ihr sehen könnt, mit diesen Produkten könnt ihr euch zuhause ein richtiges rundum Wellnessprogramm gönnen und erholt ins Bett gehen um für den nächsten Tag gestärkt zu sein. Ich bin wirklich froh dadurch ein paar Momente der Ruhe und Erholung bekommen zu haben. Einige der Produkte kommen nun fix in mein Sortiment, denn auch ich gönne mir gerne eine kleine Pause vom Alltag. Wieso guckt ihr euch nicht einfach einmal um auf der Seite um – www.spavivent.de – es gibt noch weit mehr dort!

Wie sieht es denn bei euch aus, braucht ihr auch hier und da eine kleine Wellnessbehandlung um neue Kraft zu tanken?

Ich danke der Firma vielmals für die tollen Produkte durch die ich eine kleine Auszeit vom Alltag erleben durfte

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.