Nöm Fasten Protein Drink
Food & Drinks

Protein Drinks zum Wohlfühlen

Nöm Fasten Protein Drinks im Test

◊ Werbung ◊

Heute wird es etwas sportlicher hier und ich möchte euch gerne von NÖM Fasten die Protein Drinks vorstellen. Letztes Jahr habe ich mich, wie manche wissen, wieder im Fitnessstudio angemeldet. Nichtstun und das mit Ü30 macht sich leider dank geänderten Stoffwechsel schneller bemerkbar. Auch das ich über 9 Stunden am Tag im Büro sitze und mich sehr wenig bewege. Mittlerweile weiß ich auch, okay das dauert alles seine Zeit und man kann nicht von ein oder zwei Wochen sofort Resultate erwarten. Deshalb bin ich auch weniger demotiviert, da sich auf der Waage nichts tut. Mit Sport fühlt man sich lebendiger, ist weniger oft krank und neben dem Figurtechnischen vergessen viele, ja auch für die Haut ist Schwitzen reinigend.

Ich bin nun keine Kraftsportlerin und bin zielstrebig auf enormen Muskelaufbau aus, aber ein paar definierte Ansätze finde ich dennoch sehr ansprechend und möchte ich gerne wieder haben! Doch was sind Proteine und wozu braucht man sie eigentlich? Hier nur ganz kurz angekratzt, denn hierzu gibt es natürlich reichlich gefüllte Bücher dazu.

Protein ist ein Eiweißstoff der in jeder Zelle bei uns enthalten ist. Er macht sogar 50% unseres Trockengewichtes aus. Muskeln, Herz, Haut, Hirn und ja sogar Haare bestehen überwiegend aus Protein. Dieser schützt den Körper vor Mikroorganismen, bestimmen den Aufbau einer Zelle und somit auch die Beschaffenheit des Gewebes und des gesamten Körperbaus.

Natürlich gibt es noch weit mehr, aber ich denke das Wichtigste ist dabei. Proteine brauchen wir und sie sind gut für uns.

Somit sollte man nicht nur als Sportler für Zufuhr sorgen, sondern kann sie auch als Nichtsportler zu sich nehmen und tut sich und seinen Körper etwas Gutes. Aber Vorsicht, ich erkläre euch weiter unten, auf was ihr aufpassen müsst!


Solltet ihr jedoch Sport machen und fragt euch, wann soll ich denn am Besten so einen Protein Drink trinken?

Hier gibt es 3 Möglichkeiten über die sich viele einig sind und empfohlen wird.

  1. Eine Stunde vor dem Sport
  2. Direkt vor dem Sport
  3. Bis spätestens eine Stunde nach dem Sport

Solltet ihr keinen Sport betreiben und mögt diese Shakes, dann aber Vorsicht! Der Muskelaufbau und damit verbundene Anstieg den das Protein mit sich bringt, wirkt natürlich ohne Sport nicht. Ein Muskel braucht Reizung um zu wachsen, das funktioniert nur mit Training. Wenn ihr also ohne Sport Protein Drinks genießt, dann kalkuliert den zusätzlichen Kalorienanstieg mit ein. Denn das Protein wandelt sich dann ja in Fett um und wenn ihr dementsprechend keine Kalorien abbaut um es auszugleichen, ist eine Gewichtszunahme die Folge. Nehmt also einen Drink nur als Ersatz für eine Zwischenmahlzeit!! Experten raten Veganern auch zu einer zusätzlichen Proteinzufuhr, da sie diese kaum aus ihrem Nahrungsbereich in der benötigten Menge rausholen können.


So, das war aber nun genug davon, denn ich möchte euch nun die Protein Drinks von NÖM Fasten vorstellen.

Nöm Fasten

Erhalten habe ich folgende Geschmacksrichtungen

  • Banane
  • Vanille
  • Schoko
  • Cappuccino

In jedem sind 25g Protein enthalten 236ml!

Banane

25g Protein

0,1% Fett

165 kcal

Schmeckt lecker bananig und nicht zu cremig. Nicht schrecken, alle haben im Abgang eine leich pulvrige Note, kommt vom Proteinpulver!

Cappuccino

25g Protein

0,1% Fett

163 kcal

Ist etwas cremiger und hat eine leichte Kaffeenote. Kennt ihr das Eskimo Eis im Becher zufällig, genauso schmeckt es!

Schoko

25g Protein

0,2% Fett

160 kcal

Schoko ist genau meins ;-) Leicht cremig und eine schöne Schokoladennote. Nicht vergessen, immer schütteln!

Vanille

25g Protein

0,1% Fett

160 kcal

Sehr angenehm und nicht zu dominant die Vanille. Einfach lecker und weniger cremig als die Anderen!


 

Alle Protein Drinks schmecken lecker und nicht zu pulvrig. Die Geschmacksrichtungen optimal, so ist für jeden etwas dabei. Mit im Paket, war auch noch ein Stretchband zum trainieren. Puh, also das geht ganz schön in die Oberarme. Fuß raufstellen oder beide und die Arme an den Körper anwinkeln. Danach nur mit den Oberarmen arbeiten und hochziehen. Beim Ablassen nie ganz ausstrecken, so habt ihr eine bessere Spannung und Muskelbelastung.

Ich möchte mich hier auch nochmal bei NÖM Fasten für das tolle Paket bedanken. Wohlfühlen, etwas für den Körper tun und wenn man das mit der Verbindung Sport macht, steht der Sommerfigur nichts mehr im Weg.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

42 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.