Karotten Cheesecake
Küche

(Rezept) Karotten – Cheesecake

Karotten Cheesecake – Rezept und Genuss

Ich schwöre euch, die ganzen Food-Blogs sind noch mein „Untergang“

Vor ein paar Tagen habe ich einen Cheesecake gefunden bei Danielas Foodblog, den ich unbedingt machen musste, noch dazu kombiniert mit einen Karottenkuchen (Möhren in DE) – genial. Da ich fast alles zu hause hatte, habe ich  mich gleich mal ran gewagt. Ich hatte euch ja schon mal den Tiramisu – Cheesecake gezeigt! Einfach lecker! Wir sind totale Fans von diesen sündhaften Leckereien.

ZutatenZutaten für Karotten CheesecakeSpringform 20cm Durchmesser

Cheesecake

200g Doppelrahm-Frischkäse

120g Schmand (ich habe Sauerrahm genommen, Creme Fraiche geht auch)

100g weißen Zucker

1 EL Mehl

1EL Milch

2 Eier

Karottenkuchen (Möhrenkuchen)

150g geraspelte Karotten (2 Stück)

100g Butter

100g Zucker

1 Pkg. Vanillezucker

1 Prise Salz

2 Eier

100g Mehl

50g geriebene Haselnüsse (habe Mandeln genommen)

1TL Backpulver (hatte ich keinen mehr)

Zubereitung Cheesecake

Frischkäse, Schmand und Zucker verrühren. Danach das Mehl, Milch und die Eier untermengen. Der Teig soll sehr flüssig sein!

Zubereitung Karottenkuchen

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier schaumig schlagen. Mehl und Backpulver vermengen und unterrühren. Danach die Nüsse beigeben.

Karotten schälen, raspeln und vorsichtig unter die Masse heben.

Die Springform mit Butter fetten und bemehlen. Die Hälfte der Karottenmasse in die Form streichen, danach den Cheesecake darüber gießen.

Löffelweise den Rest der Karottenmasse einfach auf den Kuchen geben für das Muster.

Karotten Cheesecake

Bei 175 Grad (Umluft) den Kuchen ca. 50-60 Minuten backen!

Mir fällt er leider immer etwas zusammen, aber das macht ja nichts, er schmeckt deshalb genauso lecker.

Da ich kein Backpulver zu hause hatte (es war Sonntag), ist er auch nicht so schön aufgegangen.

Karotten - CheesecakeLeider sehe ich gerade ein Minihärchen auf dem Bild.

Lasst es euch schmecken

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

51 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.