Food & Drinks

Römerquelle Emotion – Limette/Minze

Testbericht – Römerquelle Emotion Limette/Minze

Auf Facebook durfen wir User über den näcshten Geschmack der neuen Emotion Sorte abstimmen – und wir wählten Limette/Minze!

Römerquelle Emotion

Perfekt für den bevorstehenden, sicherlich heißen, Sommer!
Die Farbe ist etwas gewöhnungsbedürftig, leicht gelblich.
Im warmen Zustand schmeckt es mir persönlich überhaupt nicht. Es schäumt im Mund unangenehm und die Minze ist kaum zu schmecken.
Gibt man sie in den Kühlschrank für einige Zeit, sieht die Sache schon anders aus!
Zuerst die leichte Säure der Limette, und im Abgang (schon fast im Rachenraum) die Minze. Kaum noch Schaumbildung!
Einziges Manko, wie bei allen Emotion von Römerquelle – der Zucker! Bei 100ml sind es 3,7 g Zucker, also ein Glas mit ca. 250 ml hat satte 10% davon Zucker! Leider ist es ja meist mit solchen geschmacksversetzten Wassern so, dass sie leider viel Zucker aufweisen. Auf Dauer ist das auch am Gewicht sichtbar und man fragt sich, wieso habe ich plötzlich ein paar Kilo mehr, obwohl ich nicht mehr esse. Also wenn, dann solche Emotion Drinks wirklich nur in Maßen genießen, sonst kommt das böse Erwachen auf der Waage.
Das trübt das Ganze etwas, aber für einen heißen Sommertag sicher eine erfrischende Abkühlung! 

Römerquelle Emotion Limette Minze

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

2 Kommentare

    • Tanja Gammer

      Ich möchte kurz darauf hinweisen, dass es sich hier um einen Beitrag von 2014 handelt und damals diese Sorte klar so deklariert wurde auf der Flasche. Ob die Rezeptur nun geändert wurde, weiß ich nicht, das Aussehen auf jedenfall, daher können die Angaben auch Andere sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.