Schmuckmöbel
Shops

Wo bewahrst du deinen Schmuck auf?

Shopvorstellung – Kreative Schmuckmöbel

◊ Werbung ◊

Wir Frauen kennen das. Nach vielen Jahren und etlichen Einkäufen, sammelt sich eine große Menge an Schmuck an. Nicht immer trägt man täglich das Selbe. Ringe, Ketten & Co in Unmengen häufen sich. Irgendwann besorgt man sich ein Schmuckkästchen um alles zu verstauen. Auch ich habe eines von Thomas Sabo und finde ich als Deko sehr schön. Mein Problem hier, es liegt darin alles durcheinander und der Platz reicht nicht mehr für alles aus. Dann stehe ich davor und entwirre ewig lang die Ketten und gebe genervt auf. Trage ich eben keine Kette. Dazwischen kullern die Ringe umher und Ohrringe (obwohl ich keine trage, habe ich welche *gg*) verheddern sich ebenfalls darin. Alles einfach ein großer Wirr Warr der stört.

Mittlerweile gibt es ja Abhilfen. Jeder kennt sicher diese Schmuckständer die zb aussehen wie Hände oder auch den Eifelturm habe ich schon gesehen. Darauf gibt man dann seine Ringe oder Ketten. Nett und praktisch, für mich aber eindeutig zu einfach und massenwarenmäßig. Es soll ja auch dekorativ in den Raum passen und als kleiner Eyecatcher dienen.


Schmuckmöbel bietet hier genau das Richtige an. Einzigartig, farblich und kreativ! Die Designerin Sonja Steidl hat hier richtige Wohnaccessoirs kreiert, die verschönern und einen Nutzen haben. Handgefertigt und Unikate aus Wien, die es in modischen Farben und Formen gibt. Egal ob zum Hängen oder Stehen, man sieht jedem Stück die Liebe zur Farbe und Form an. Auch die Funktionalität und Kreativität sind nicht 0815 und stechen eindeutig hervor. Schöne Dinge mag doch jede Frau und warum dann nur auf den getragenen Schmuck begrenzen, wenn man diesen auch noch genauso hübsch aufbewahren kann.

Nachdem ich mich etwas umgesehen habe und wusste, mein Stück musste in das Schlafzimmer, habe ich farblich nach den Raumfarben gesucht. Hier habe ich pink und violett im Einsatz, kombiniert mit schwarzen Möbelstücken. Dort ziehe ich mich auch um und suche im Kleiderschrank nach meinem Tagesoutfit oder mal für den Abend. Warum also nicht auch dort meinen momentanen Lieblingsschmuck aufbewahren und somit immer griffbereit zu haben. Was ich jedoch kaum machen wollte, meine Wand anbohren. Wir haben spezielle Wandvertafelungen gegen den Schimmel bekommen, dieser darf nur mit speziellen Dübeln und Schrauben versehen werden. Könnt ihr euch ja vorstellen – teuer!

Hauptsächlich trage ich Ketten und Ringe. Weshalb ich mich auch für DUOLITHA entschieden habe.

Tipp: Die Galerie könnt ihr bei den Pfeilen vergrößern!

Duolitha pinkDuolitha pinkDuolitha SchmuckmöbelDuolitha + Lauser

Eine Kombination aus 3 Stiften für Ringe, und zwei Schalen für die Ketten. Klarerweise in der Farbe pink.

Als es dann zuhause ankam war ich überrascht. Etwas kleiner als es auf dem Bild wirkt, aber sehr schön verarbeitet. Die Farbe ist gleichmäßig und es stehen keine Holzspäne ab. Insgesamt wirkt es edel und dann dachte ich plötzlich, ui ich habe es kaputt gemacht. Eine Schale ist abgegangen. Diese sind nämlich mit einem extrem starken Magneten angemacht und man kann sich so etwas spielen mit der Positionierung. Glück gehabt, puh. Da ist mir kurz das Herz in die Hose gerutscht.

Gebeiztes und lackiertest Holz, mit 3 Halterungen für Ringe (je nach Ring können bis zu 3 pro Stift gehängt werden). 2 Metallschalen für Ketten oder Ohrringe, ohne zu schrauben einfach an die Wand gelehnt. Es rutscht nicht weg und ist mein neuer Eyecatcher im Schlafzimmer.

Man kann natürlich alles rauf- und reingeben was man will. Ich habe bei den Ketten in der Schale den Magneten gemerkt, denn sie wurde davon sofort angezogen, jedoch stört mich das nicht.

Beigelegt waren noch drei der sogenannten „Lauser“. Bunte Flaschenverschlüsse mit Saugnäpfen, die  man an glatte Oberflächen anbringen kann und darauf einiges aufhängen kann. Brillen, Taschen, Rasierer etc. Ich habe euch einmal ein Bild einer Möglichkeit dafür gemacht!

Lauser

Es gibt natürlich noch weit mehr im Shop und noch edlere Schmuckmöbel.

Hier könnte ich es mir auch wieder gut als Geschenk für eine liebe Freundin oder Mama vorstellen. Falls hier Männer lesen und deren Frau auch einen kleinen Tick was Schmuck anbelangt hat, Weihnachten steht bald vor der Tür. Nur so nebenbei mal erwähnt.

Hier die Homepage, damit ihr etwas stöbern könnt – www.schmuckmoebel.at

Wie sieht es denn bei euch mit eurem Schmuck aus, wo bewahrt ihr ihn auf oder habt ihr kaum einen?

Ich möchte mich herzlich bei der Firma und Designerin für die Zurverfügungstellung der Lauser und Duolitha bedanken

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

26 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.