Watchlist Mai 2020
Buch & Film

Serien, Filme und mehr im Mai 2020

Und schon sind wir im Juni angekommen. Ich sag euch, die Zeit verfliegt gerade regelrecht. Diesen Monat wird meine Tochter 20 Jahre. Wahnsinn!! Ich kann mich noch erinnern als ich sie als Baby gefüttert habe, wie sie ausgesehen hat, als sie das erste Mal Gulasch gegessen hat, und wie alles rund um sie ausgesehen hat. Aber so ist es, die Zeit steht nicht still und so gibt es heute auch wieder meine aktuelle Watchlist vom Mai. Wobei die erste Serie nicht nur im Mai gesehen wurde, sondern von März weg. Aber da ich zuerst alles sehen wollte, kommt sie eben erst jetzt im Mai dazu.

Top

The Blacklist

Netflix (6 Staffeln) – Einer der meistgesuchten Verbrecher stellt sich dem FBI und geht mit ihnen einen Deal ein. Er liefert ihnen Schwerverbrecher von denen sie noch nicht einmal etwas wussten, seine Blacklist, jedoch nur in Zusammenarbeit mit der Agentin Elizabeth Keen.

Eine absolut fesselnde Serie mit so vielen Geheimnissen, Verwirrungen und einer Vermutung die schnell bei Zusehern aufkommt. Es hat zwar ein paar Folgen gebraucht, bis ich absolut gefesselt war, aber dann hatte sie mich. Raymond Reddington ist Mitte 50, hat es faustdick hinter den Ohren und macht nichts ohne einen eigenen Vorteil davon zu haben. Action, Drama, ein kleines bischen Liebe und viele Intriegen und Gewalt. Eine gute Dosis von allem und man will unbedingt wissen warum, weshalb nur um später zu erfahren das alles anders ist als gedacht.

Love Wedding Repeat

Netflix – Jack erlebt die Hochzeit seiner Schwester in verschiedenen Versionen. Das Chaos ist vorprogrammiert als etwas schief geht.

Eine Liebeskomödie wobei man hier definitiv nicht von Schnulz reden kann. Jack verpasst den Moment der Liebe (wie ist ganz witzig) und Jahre später trifft er diese Frau wieder auf der Hochzeit seiner Schwester. Diese hat einen ehemaligen Lover der die Hochzeit crashen will und sie wollen ihm ein Schlafmittel ins Getränk schütten, damit er nichts machen kann. Tja und hier nimmt alles seinen Lauf, denn leider geht es ordentlich schief. Ein witziger Film und die mir unbekannten Schauspieler schaffen es wirklich mich zu überzeugen. Lacher garantiert!

Dampfnudel Blues

Amazon Prime (kostenpflichtig) – Bayrischer schwarzer Humor gepackt in einen Krimi rund um Franz Eberhofer. Bekannt als Dorfpolizist klärt er Fälle auf seine ganz eigene Art und Humor auf.

Mag man oder nicht, und mir gefällt er. Der Humor, die Schauspieler und die Inszinierungen des Falles finde ich sehr gut. Franz mit seinen Leberkässemmeln, seinem alten Auto und seine Oma. Sein Vater der gerne mal einen raucht und sein Bruder der Papa geworden ist mit einer thailändischen Frau. Seine Freunde beim Stammwirt die mehr am suddern und saufen sind, runden es gut ab.

Dead to Me – Staffel 2

Netflix – Jen und Judy haben nach den Ereignissen absolut keine Ruhe mehr. Sie versuchen alles um wieder so halbwegs normal zu leben und dabei das Geschehene zu vertuschen. Doch jemand weiß bescheid und alles scheint aufzufliegen.

Die 2. Staffel hat 10 Folgen und es geht chaotisch weiter. Plötzlich scheint alles aufzufliegen und da das noch nicht genug ist, muss sie sich auch noch mit ihren Söhnen herumschlagen. Dann taucht auch noch der Bruder von Steve auf und es geht drunter und drüber. Es passieren in der Staffel schon sehr viele „Zufälle“ welche jedoch gut umgesetzt worden sind und man wissen will wie es weiter geht. Also mir tun die Zwei ja schon irgendwie leid, doch wie sagt man so schön, Wahrheit währt am längsten, so wäre es am Besten…

Castlevania – Staffel 3

Netflix – Dracula ist tot und Alucard gewöhnt sich langsam an sein einsames Leben. Belmont und Sypha kommen in eine unheimliche Stadt in der es nicht mit rechten Dingen zugeht. Isac ist auf der Suche nach Hector und erhält überraschende Hilfe. Währenddessen tauchen Sumi und Taka bei Alucard auf und wollen von ihm Hilfe um die Vampire in ihrer Heimat zu bekämpfen. Doch nichts ist wie es scheint.

Endlich bin ich zu Staffel 3 gekommen. Auch wenn diese bei weiten weniger brutal ist als die Vorherigen, so ist sie interessant und gerade die Geschichte bei Belmont und Sypha sehr interessant. In diesem kleinen Städtchen tut sich einiges und sehr Okultes. Einige Folgen jedoch sind eher „zahm“. Dennoch bewegt sich sehr viel und macht es spannend wie es weitergehen wird mit Alucard, Hector, Isac und allen anderen. An jeder Front gibt es Neues.

Tyler Rake Extraction

Netflix – Ein entführtes Kind einer rivalisierenden Drogenbande macht eine gewöhnliche Mission riskant und ist seine letzte Chance.

Ein typischer Armi-Film mit viel Action, alten Dämonen die es zu besiegen gibt, Drogen und eine Entführung. Rivalisierende Banden und ein Lauf gegen die Zeit. Er ist nicht neu und auch nicht überraschend, wenn auch das Ende etwas eigen ist und besser hätte sein können, so macht er dennoch durch die vielen Actionszenen Spaß und man muss dabei nicht wirklich viel nachdenken oder aufpassen das man etwas Entscheidendes übersieht. Und ja ich gebe es zu, ich bin eben ein Fan vom hübschen Chris Hemsworth, sorry.

The Imitation Game

Netflix – 2. Weltkrieg und ein ein Mathematikgenie arbeitet mit seinem Kryptoanalystenteam an der Entschlüsselung des berüchtigten Enigma-Codes der Deutschen um den Krieg zu gewinnen.

Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt sie die Geschichte eines Genies der in England mit einem Team erwählt wurde, die Enigma Maschine zu knacken und die Codes zu dechiffrieren um die Nachrichten der Deutschen abzufangen und so gegen sie vorgehen zu können. Ein sehr guter Film, welcher zudem auch so umgesetzt wurde. Mir war die Enigma Maschine und deren Bedeutung im 2. Weltkrieg nicht bekannt. Gekonnt wurde hier die Zeit eingefangen und auch die einzelnen Geschichten der Gruppe. Sehr interessant und sollte man sich unbedingt ansehen.

Daumen hoch und runter

Flop

Bloodshot

Amazon Prime (Heimkino Premiere) – Ray ist Soldat und stirbt bei einem Einsatz, wird jedoch von der RST Corporation wieder zurück ins Leben geholt und hat nun dank neuester Technologie übernatürliche Fähigkeiten.

Schade, ich habe mir einiges erhofft, aber auch bei vielen gelesen, dass er es nicht halten kann. Was leider stimmt. Ray werden Nanobots eingepflanzt die ihn in Rekordgeschwindigkeit wieder zusammensetzen und somit unverwundbar machen, fast. Er nimmt Rache an demjenigen, der seine Frau ermordet hat. Doch alles ist nicht so wie es scheint und er erkennt das er benutzt wurde. Rache hat ihn geleitet und das mit viel Action und tollen Special-Effekten, doch leider können diese auch nicht wirklich den Film rausreissen. Er ist steif und kann einfach nicht überzeugen. Er war nicht grottenschlecht aber auch nicht das was man daraus machen hätte können. Leider!

Milf – Ferien mit Happy End

Amazon Prime – Die 3 Kindheitsfreundinnen Elise, Cecile, Sonia stehen am Scheideweg ihres Lebens. Unschlüssig was das Leben noch bringt, Single und alle in den 40ern.

Eigentlich hörte es sich nach Spaß an, aber ich habe nach über einer halben Stunde abdrehen müssen. Der Film spielt in Frankreich und die 3 sind auf den Weg in die Ferien und auch um das alte Haus auszuräumen von Cecile, denn ihr Mann ist vor einigen Jahren gestorben. Elise Single und Sonia mit einem verheirateten Mann zusammen, von dem sie jedesmal sagt, er würde jetzt seine Familie für sie verlassen. Dort lernen sie ein paar Jungs kennen, die von den doch etwas älteren Frauen angetan sind und ihnen quasi hinterher laufen. Selten habe ich eine so emotionslose Darstellung gesehen und gehört. Es ist wie wenn man einige Schüler zusammenstellt und die den Text für ein Stück ablesen. So zumindest ist es mir vorgekommen, was ich mit der Zeit einfach nicht mehr ausgehalten habe und abdrehen musste. Schade um die verlorene Zeit.

Code 8

Amazon Prime – In der nahen Zukunft werden 4% mit übernatürlichen Kräften geboren. Ausgestoßen und überwacht leben sie in Armut. Connor schließt sich einer Gang von solchen „Specials“ an um ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Eigentlich an sich eine gute Idee und erinnert an X-Men, doch leider wurde er nicht wirklich gut umgesetzt und sein volles Potential rausgeholt. Connor erinnert trotz scheinbar Mitte Zwanzig, an einen pupertieren Teenager der mit dem Kopf durch die Wand gehen will und vom Leben keinen Plan hat. Seine Mutter, hat ebenfalls Kräfte, Eis, ist schwer krank, und um ihre Behandlung bezahlen zu können, schließt er sich Kriminellen an. Selbst gehört er der Kategorie Elektro an und hat seine Kräfte nicht wirklich gelernt einzusetzen. Die Regierung überwacht die Mutanten und sollten sie sich „daneben“ benehmen, werden sie meist einfach erschossen. Es kommt keine große Spannung auf. Auch nicht als es dem Ende zugeht und Connor scheinbar durch eine Heilerin welche dem Boss der Gangsterbande untersteht, seine Mutter zu retten versucht. Mich persönlich konnte er nicht überzeugen, da half auch nicht das er der Cousion von Stephen Amell ist, welcher auch im Film mitspielte. Schauspielerisch haben alle nicht wirklich brilliert.

Jumanji – The next level

Amazon Prime (kostenpflichtig) – Die ganze Gang ist zurück im Spiel, doch dieses ist neu und anders als das letzte Mal. Gemeinsam begeben sie sich wieder nach Jumanji um einen von ihnen zu retten.

Leider konnte mich der zweite Teil gar nicht überzeugen. Er war plump und bis auf 2-3 Lacher nicht wirklich neu oder originell. Das selbe Spiel jedoch kann man sagen ein anderes Level mit neuer Umgebung. Neue Rollenverteilung und es gilt ein Juwel aus den Klauen eines „Barbaren“ zu befreien um Jumanji zu beenden. Wie es ausgeht weiß man ja schon zu Beginn, doch leider wurde dazwischen einfach nichts Neues geboten. Schade.

Das waren die Filme und Serien vom letzten Monat. Momentan schauen wir die Serie Gotham, welche 5 Staffeln auf Netflix hat, daher werde ich diese auch erst wieder vorstellen, sobald wir sie zu Ende gesehen haben. Im Juni kommt dann auch von The Blacklist die Staffel 7 und es wird anscheinend auch eine 8te gedreht.

Kennt ihr davon etwas und habt es selbst gesehen? Wenn ja, wie ist eure Meinung dazu?

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

14 Comments

  • Alex

    Die Eberhofer-Filme sind einfach nur genial :D Ich freue mich jedes mal darauf, wenn es endlich etwas neues aus der Reihe gibt!

    Bei Amazon Prime gibt es die Serie „Beischläfer“, die in diese Richtung geht. Die finde ich auch ganz witzig (auch wenn es doch eher flach und leichte Kost ist) :)

    • Tanja Gammer

      Von der Serie habe ich auch gehört und eher neu, bin aber unschlüssig. An sich mag ich deutsche Produktionen nicht so gerne, die Eberhofer sind ja Bayern und gehören fast zu uns gg

  • Sabiene

    Ich habe von verschiedenen Seiten bereits gehört, dass Jumanji II grottenschlecht sein soll! Da kann man wohl wirklich warten, bis der Film auf Pro7 gezeigt wird.
    LG
    Sabiene

  • Shirisu

    Huhu :)

    Da hast du ja wieder einiges geguckt und ich kenn selbst nur wenig davon ^^

    Blacklist haben wir mal vereinzelt Folgen gesehen, fand ich interessant, aber zu der Zeit hatten wir zu viel gleichzeitig auf der Liste, also haben wir uns da dann immer auf eine Serie fokussiert.

    Castlevania ist einfach großartig!
    Ja, die 3. Staffel ist nicht ganz so blutig/brutal, aber ich fand sie auch super! :D

    The Imitation Game hat mir damals auch sehr gut gefallen!
    Richtig toll umgesetzt und mir war die Enigma Maschine vorher auch nicht so wirklich ein Begriff – super interessant!

    Bei Code 8 gehen unsere Geschmäcker wohl dieses Mal auseinander – aber das ist ja auch okay :)
    Du hast schon recht, an ein paar Stellen hat er geschwächelt, aber insgesamt fand ich ihn ganz interessant.
    So unterschiedlich kann man manches sehen :D

    • Tanja Gammer

      Zum Glück unterschiedlich, so gibt es mehr Auswahl. Ja Castlevania ist super und freue mich auch die Nächste. Wir schauen nur mehr eins nach dem Anderen sonst komme ich zu sehr durcheinander gg

  • Tati

    Hallo Tanja,
    vielen Dank für die Tipps. Schade mit Jumanji, aber das ist bei Fortsetzungen ja leider oft so. Ansehen werde ich mir den Film trotzdem. Mal sehen! :P
    Ich freue mich diesen Monat schon auf die finale Staffel von Dark auf Netflix. :)
    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße, Tati

  • miras_world_com

    Jumanji 2 fand ich persönlich sehr gut, hat mich nicht enttäuscht. Milf, habe ich irgendwann mal ausgeschaltet, war mir zu doof und Dead to me 2, bin gerade dabei. Was ich jetzt noch gucke ist The Sinner. Jetzt kam 2 Staffel, da muss ich noch nachholen. Liebe Grüße!

    • Tanja Gammer

      The Sinner habe ich noch nicht gesehen. Bei Jumanji 2 war einfach der Text und Dialog zwischen den 2 Alten zu schwach und auch der Witz vom 1. Teil fand ich besser. Aber ist natürlich Geschmackssache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: