• Foodday at home
    Küche

    Rezepte aus der Mongolei zum Foodday

    Und schon bereisen wir kulinarisch das nächste Land. Irgendwie mache ich immer große Sprünge, was das Land angeht. Aber so ist auch etwas Abwechslung garantiert. Gerade benachbarte Länder essen oft ähnlich oder gleich. Also, auf geht es kulinarisch in die Mongolei. Es war gar nicht so einfach, das sage ich euch, aber die Rezepte sind sehr einfach, nährend und schnell gemacht. Ach ja, und lecker *gg* Guriltai Shul – Suppe mit gebratenen Nudeln Zutaten für 4 Personen (Quelle: www.mongolfood.info) 1 Tasse Suppengemüse 1 Zwiebel 200g Borts (getrocknetes Fleisch – habe es beim Asiaten gekauft) – 10 Minuten in Wasser eingeweicht 300g Tasalsan Guril – gebratene Nudeln(300g Mehl + 200ml Wasser…

  • Foodday at home
    Küche

    Foodday – Rezepte aus Brasilien

    Meine kulinarische Reise um die Welt geht heiter weiter *gg* und der nächste Halt war Brasilien. Während dieser Beitrag online geht, ging die Reise auch schon wieder weiter. Endlich komme ich wieder mehr zu meinem Foodday und langsam aber sicher füllen sich die Länder, die ich bereist habe. Wenn auch nur kulinarisch. Brasilien hat eine sehr interessante Küche und je nach Ort natürlich anders. Dieses Mal habe ich sogar eine Beilage gemacht, welche wirklich gut zur Hauptspeise passt. Soviele Zwiebel wie hier, habe ich echt noch nie benötigt! Doch guckt selbst, alle Gerichte waren wirklich sehr lecker und passend für die kältere Jahreszeit. Und gerade bei dem Eintopf ist mir…

  • Foodday at home
    Küche

    Foodday – Rezepte aus England

    Kann mir bitte jemand sagen, warum der Tag „24“ Stunden hat?! Ich komme irgendwie nicht mehr nach und in letzter Zeit hatte ich wirklich viele Termine und kein Wochenende frei. Wir hatten Ende August Anfang September unseren nächsten Foodday und ich habe euch noch gar nicht gezeigt, was ich aus England gekocht habe. Shame on me! Ich gelobe keine Besserung, da ich nicht weiß, ob ich sie einhalten kann gg zudem habe ich das doch schon öfter gesagt. Heute jedoch habe ich es endlich soweit und ich kann euch meinen nächsten Halt in der kulinarischen Rundreise um die Welt zeigen. Foodday – Was England auf dem Tisch hat! Die Gerichte…

  • Blondies mit Schokolade und Kirschen
    Küche

    Rezept – Schoko/ Kirsch Blondies

    Es gibt heute wieder einmal ein Rezept von mir. Wobei es eigentlich nicht wirklich von mir ist, denn ich habe es aus der Zeitschrift – Frisch gekocht! vom Billa. Hier stöbere ich gerne einmal, neben meiner bevorzugten Quelle, Kochbüchern. Da ich Brownies schon gerne mag, ist mir das Rezept für die Blondies sofort ins Auge gehüpft. Hier handelt es sich einfach um das Gegenstück zu den Brownies. Anstelle von dunkler Schokolade, wird in den Teig weiße Schokolade eingearbeitet. Das Ganze dann noch mit Kirschen und kleinen Schokostücken verfeinert, einfach lecker! Und so gehen die Blondies… Rezept für Schoko- Kirsch Blondies Zutaten für eine 20cm x 20cm Form 300g Kirschen 100g…

  • fluffiger Zauberkuchen
    Küche

    Köstlich, fluffiger Zauberkuchen!

    Heute gibt es wieder etwas köstliches zum Naschen. Auf Pinterest habe ich diesen fluffigen Zauberkuchen gefunden. Sobald dieser abgekühlt ist, kann man ganz klar 3 Schichten erkennen. Er ist so weich und schnell zubereitet, den muss man einfach probieren. Das Rezept habe ich von der Seite Springlane! Dort habe ich jedoch noch so viele köstliche Rezepte gefunden, hmmm lecker Pinterest ist für mich mittlerweile einer der besten Quellen für Rezepte geworden. Egal ob auf Deutsch oder Englisch, man kann hier gut suchen und filtern. Es kommt auch sehr viel Traffic von Pinterest, man möge es kaum glauben, aber gerade für Rezepte ist das eine gute Quelle. Ihr solltet es nicht…

  • Foodday at home
    Küche

    Aufgetischt am Foodday – Argentinien!

    Die kulinarische Weltreise geht weiter und wir haben Argentinien besucht. Während ich den Bericht schreibe, rubbelt mein Mann schon ein anderes Land auf. Irgendwie koche ich schneller als ich schreiben kann *gg* Ihr werdet heute einen köstlichen Eintopf sehen und auch das Dessert hmmm absolut lecker. Auch ein Brot habe ich wieder gemacht. Mein Mann wollte ja sofort Steak haben, als ich ihm sagte, dass Argentinien als nächster gekocht wird. Klar, man denkt sofort an das berühmte Angus, doch ich gestehe, ich wollte es einfach nicht. Zu einfach, zu wenig Rafinesse, nennen wir es einfach mal so! Ich wollte eigentlich auch noch Empanadas machen, doch zeitlich ist es sich absolut…