• fluffiger Zauberkuchen
    Küche

    Köstlich, fluffiger Zauberkuchen!

    Heute gibt es wieder etwas köstliches zum Naschen. Auf Pinterest habe ich diesen fluffigen Zauberkuchen gefunden. Sobald dieser abgekühlt ist, kann man ganz klar 3 Schichten erkennen. Er ist so weich und schnell zubereitet, den muss man einfach probieren. Das Rezept habe ich von der Seite Springlane! Dort habe ich jedoch noch so viele köstliche Rezepte gefunden, hmmm lecker Pinterest ist für mich mittlerweile einer der besten Quellen für Rezepte geworden. Egal ob auf Deutsch oder Englisch, man kann hier gut suchen und filtern. Es kommt auch sehr viel Traffic von Pinterest, man möge es kaum glauben, aber gerade für Rezepte ist das eine gute Quelle. Ihr solltet es nicht…

  • Apfelkuchen
    Küche

    Christa´s schneller Apfelkuchen

    Rezept – fluffiger Apfelkuchen Vor einiger Zeit habe ich bei Chris – Ta´s Blog, einen wirklich lecker aussehenden Apfelkuchen gesehen. Ich hatte vom letzten Foodday noch einige Äpfel über und die restlichen Zutaten hatte ich auch alle zuhause. Er geht wirklich schnell und schmeckt mega lecker. Der Duft war herrlich in der Wohnung und am besten schmeckt er natürlich lauwarm. Er erinnert mich etwas an Biskuit, worauf ich auch noch Lust auf eine Biskuitrolle hatte *gg* Wenn ihr also Apfelkuchen gerne mögt und mal für einen Besuch etwas Einfaches und doch so Leckeres machen möchtet, kann ich euch den ans Herz legen ♥ Zutaten 4 Eier 250g Zucker 125g Butter…

  • Blechkuchen
    Küche

    Zwetschgenkuchen einfach und immer lecker

    Rezept Zwetschgenkuchen Heute gibt es von mir ein einfaches aber wirklich leckeres Rezept für den sogenannten Zwetschgenfleck! Gerne backe und koche ich ja etwas ausgefallener und probiere Neues, dennoch sind es meistens die einfachsten Dinge die auch am meisten schmecken. Mein Mann meint nach jeder Kreation dann immer: Wann machst du wieder einmal etwas Normales? Ich hätte total Lust auf einen einfachen Blechkuchen. Das kann ich dann immer schwer abschlagen und es geht auch bedeutend schneller. Zudem benötige ich weniger Geschirr und muss nicht ständig den Mixerstab reinigen und kann alles in einer Schüssel machen. Ihr könnt das Grundrezept natürlich mit anderen Früchten kombinieren. Marillen, Kirschen,…. Zutaten 250g Zucker 125g…

  • Harlekin Brownie mit Schokosoße
    Küche

    Tanjas Harlekin Brownies

    Heute möchte ich euch gar keinen allzu langen Text schreiben, denn diese leckeren Teile sprechen ganz für sich alleine. Einzige Warnung – viel Zucker und eine richtige Kalorienbombe ♦ aber extrem lecker! Rezept – Tanjas Harlekin Brownies Zutaten 8-10 Personen 250g Topfen (Quark) 330g Zucker ( aufgeteilt 110g und 220g) 4 Eier 5 Tropfen Vanillearoma 200g Butter 40g Kakaopulver 115g Mehl 1TL Backpulver Zubereitung Den Backofen auf 180 Grad (Heißluft) vorheizen. Den Topfen mit 110g Zucker, 2 Eiern und Vanillearoma glatt rühren und beiseitestellen. Die Butter in einem großen Topf zerlassen und den Kakao einrühren. Vom Herd nehmen und mit dem restlichen Zucker und Eiern verrühren. Mehl und Backpulver zugeben…

  • Karotten Cheesecake
    Küche

    (Rezept) Karotten – Cheesecake

    Karotten Cheesecake – Rezept und Genuss Ich schwöre euch, die ganzen Food-Blogs sind noch mein „Untergang“ Vor ein paar Tagen habe ich einen Cheesecake gefunden bei Danielas Foodblog, den ich unbedingt machen musste, noch dazu kombiniert mit einen Karottenkuchen (Möhren in DE) – genial. Da ich fast alles zu hause hatte, habe ich  mich gleich mal ran gewagt. Ich hatte euch ja schon mal den Tiramisu – Cheesecake gezeigt! Einfach lecker! Wir sind totale Fans von diesen sündhaften Leckereien. ZutatenSpringform 20cm Durchmesser Cheesecake 200g Doppelrahm-Frischkäse 120g Schmand (ich habe Sauerrahm genommen, Creme Fraiche geht auch) 100g weißen Zucker 1 EL Mehl 1EL Milch 2 Eier Karottenkuchen (Möhrenkuchen) 150g geraspelte Karotten…

  • Russischer Zupfkuchen
    Küche

    Rezept – Russischer Zupfkuchen

    Da mein Keksvorrat zu Ende ist und das Wetter mich absolut lustlos macht um neues Weihnachtsgebäck zu machen, ich aber gerne am Wochenende etwas Süßes nasche, habe ich etwas in meinen Kochbüchern geschmökert! Dort hole ich mir gerne mal Inspiration. Schon lange wollte ich den Zupfkuchen machen, und da ich fast alle Zutaten zu hause hatte, wieso nicht! Zutaten Teig 300g Mehl 180g Zucker 200g Butter 2 Eier 40g Kakaopulver 1 Pkt. Backpulver Füllung 150g Zucker 3 Eier 500g Topfen (Quark) 200g Schlagobers (süße Sahne) 1 Pkt. Vanillezucker 1 Prise Salz 70g Butter Zubereitung Das Mehl mit dem Backpulver in einer großen Schüssel mischen und den Kakao beigeben. Butter und…