Schleifer von Tyrolit
Haushalt & Technik

Jetzt geht es dem hartnäckigen Schmutz an den Kragen

Tyrolit für hartnäckigen Schmutz

◊ Werbung ◊

So einen Sommer wie heuer hatten wir schon lange nicht mehr. Durchwegs schöne und warme Tage – herrlich! Noch können wir ein paar Wochen rausschlagen, dann kommt der Herbst. Meistens haben wir hier auch noch Glück und können uns über laue Abende freuen. Ihr fragt euch sicher, was bitte schreibt sie da?! das passt doch nicht zur Überschrift. Tja, ich weiß ja nicht wie es euch immer geht, aber sobald die Sonne kitzelt habe ich immer Lust auf grillen.

Genau, schön am Abend beisammen sitzen bei gutem Essen und einen Glas Wein den Tag ausklingen lassen. Freunde einladen und vielleicht den Abend noch zur Nacht machen. Wenn dann nur nicht das leidige Thema wäre – PUTZEN! Eigentlich ist das bei uns zuhause die Aufgabe meines Mannes. Er grillt, ich bereite den Rest zu und richte alles her, denn anfassen darf ich das Teil ja eh nicht, also darf er ihn dann auch reinigen. Sollte wäre besser. Bis jetzt hat er es in den 2 Jahren gerade zweimal geschafft. Dementsprechend sieht er etwas mitgenommen aus. Es gibt ja einige Utensilien die dabei helfen und es etwas leichter machen. Bürsten, Schwämme, spezielle Mittelchen oder auch Drahtwascheln. Diese sind meiner Meinung nach am effektivsten. Von Tyrolit habe ich hierfür ein Schleifvlies erhalten das seinen Dienst perfekt verrichet. Es ist 15 x 23 cm groß und man kann damit auch größere Flächen perfekt reinigen. Sehr angenehm ist der Stahlwollenanteil, dieser ist ausreichend aber nicht so grob das einem sofort die Fingernägel abscheren. Dennoch sollte man aufpassen und es ist ausschließlich für den Grillrost geeignet. Der Grill meines Mannes (sage ich jetzt ganz bewusst) sieht nun wieder picobello aus ♦

Stahlwolle

Doch nun kommen wir zu dem eigentlichen Highlight für mich von der Firma. Mittlerweile wohnen wir fast 10 Jahre in einer Mietwohnung. Letztes Jahr bekamen wir einen Schimmelschutz in unserem Schlafzimmer, darauf eine Spezialfarbe, sauteuer. Hier habe ich nun 2 riesige schwarze Streifen vom Wäscheständer den ich an die Wand lehnte. Einfach feucht wegwischen geht nicht, da würde die Farbe mit ab und es sieht doof aus. Vor drei Jahren haben wir ein neues Waschbecken samt Unterbau mit Lade gekauft. Da muss man dann auch silikonieren. Mein Göttergatte macht ja alles wirklich super und alleine, aber leider ist er auch ein riesiger Dreckspatz und sieht Schmutz nicht. Dann sage ich ihm „Schatz, du hast da mit dem Silikon gepatzt und du musst es noch wegkratzen!“, was soll ich sagen, drei Jahre später sage ich immer noch den selben Satz wenn ich es sehe. Im Küchenschrank habe ich zB. noch von Oma einen alten Topf, den ich einfach nicht weggeben kann obwohl er schon sehr verbrannt auf der Unterseite ist aber gute Dienste verrichtet. Doof ich weiß, aber da bin ich eigen.

Auch das hat einen Grund weshalb ich es euch erzähle. Ich habe eine kleine schwarze Schachtel erhalten. Wenn man diese öffnet strömt einen ein angenehmer Citrus Duft entgegen. Man sieht zwei „Radierer“, die Schleifreiniger. Einen Groben für hartnäckigeren Schmutz und einen Feinen. Beide kommen klasse in jede Ecke und auch Rundungen sind kein Problem. Ihr könnt sie als Schuhpflege benutzen (Rauleder), Verrußungen damit entfernen oder Silikonrückstände beseitigen – ah ja das passte ja.entgraten, entrosten oder auf Textilien anwenden und auch Angebranntes entfernen. Vielseitig einsetzbar. Aus einen bestimmten Grund nenne ich ihn auch Radierer, denn er hat auch diesen fusseligen Abrieb der bröselt. Deshalb ist es besser, wenn man etwas darunter legt. Ich habe gerubbelt und radiert – Silikon weg, die Farbstreifen von der Mauer, weg und der Topf meiner Oma glänzt auch wieder auf der Unterseite. Für das Silikon und den Topf, habe ich den Groben benutzt und den Feinen für die Streifen. Er fusselt sehr aber dafür funktioniert es. Doch das Beste dabei ist der Duft. Ich könnte mich da reinlegen so gut riecht das, und erfrischend.

SchleifsteineNun fragt ihr euch sicher wer Tyrolit ist!

TYROLIT ist weltweit einer der führenden Hersteller für gebundene Schleif-, Trenn-, Bohr- und Abrichtwerkzeuge sowie von Maschinen für die Bauindustrie (lt. Homepage).

Die Firma wurde bereits 1919 gegründet und gehört zur Swarovski Gruppe. Seit 2014 gibt es die life Produkte im eleganten Design. Österreichische Qualität die schon fast 100 Jahre begeistert und ein gewisses Know-How mit sich bringt. Nicht umsonst sind sie einer der führenden Firmen am Markt.

Im Programm haben sie neben den Schleifreinigern auch noch Messerschärfer. Johan Lafer zeigt euch im Video wir ihr den am besten anwendet und es gibt auch einige Rezepte. Schaut doch mal auf deren Seite www.tyrolitlife.com vorbei und überzeugt euch selbst ♥

Ich danke der Firma für die Zurverfügungstellung der tollen Produkte!

 

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.