ungarischer Weißwein
Food & Drinks

Ungarn im Weinglas

Am Wochenende gönnen mein Mann und ich uns hier und da ein Gläschen Weißwein.

Herrlich entspannen auf der Couch, die anstrengende Arbeitswoche abschütteln und einen schönen Film ansehen, ja das hat schon was!

Rotwein ist leider so gar nicht unsere Welt und auch muss er mindestens die Stufe lieblich haben. Ich bin ja eine etwas Süßere. Halbtrocken kommt bei uns ganz selten in das Glas, wenn dann muss er eine sehr fruchtige Note haben.

Immer auf der Suche nach guten Weinen, durchstöbern wir so manche Geschäfte.

Als wir das letzte Mal im Maxi Markt (Spar Group) einkaufen waren, ist mir im Regal sofort eine Flasche aufgefallen. Schon das Etikett sieht schon sehr ansprechend aus, und dann lese ich noch lieblich – perfekt! Ab damit in den Einkaufswagen. Bei dem Preis kann man ja nicht meckern (€ 2,99), klar, auch nicht die höchsten Genüsse erwarten.

Ich war mehr als positiv überrascht, als ich ihn öffnete ♥

Villa Ilona

Muskat Ottonel

2013

Lieblich

Muskat OttonelHerkunftsland: Ungarn

Abfüllland: Deutschland

Alkoholgehalt: 11% Vol.

Dieser liebliche Weißwein stammt aus der aromatischen Rebsorte Muskat-Ottonel. Das Bouquet erinnert an den Duft von Blumen und tropischen Früchten. Am Gaumen spielt die leichte Süße mit der fruchtigen Würze des Weins.

Passt sehr gut zu hellem Fleisch, leichten Speisen, als Aperitif oder zum Dessert.

Fazit:

Beim Öffnen duftet er schon leicht süßlich / fruchtig und auch irgendwie spritzig.

Er schmeckt wirklich nur leicht süß, im Abgang wird er dann leicht herber aber ohne trocken zu wirken.

Eine gewisse Schärfe zieht den Rachenraum hinterher, jedoch nicht unangenehm. Früchte schmeckt man nur minimal.

Ein wirklich sehr guter Wein, der besonders gut zu Fleisch schmeckt, wobei es  auch etwas dunkler sein darf. Zum Steak passt er zB. überhaupt nicht.

Zu Fisch könnte ich ihn mir auch gut vorstellen, andersrum nicht zu asiatischen Gerichten.

Ich hoffe ihr könnt euch dadurch etwas vorstellen, wie er schmeckt! Dieser wird einen fixen Kaufplatz auf unserer Weinliste bekommen, die ja noch eher klein ist.

Beim 15. internationalen Weinpreis Deutschlands 2014 hat er sich sogar Silber geholt.

Welchen Wein trinkt ihr gerne, rot oder weiß, herb oder süß, oder vielleicht gar keinen?

Empfehlungen werden gerne entgegen genommen.

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.