Herz Blogparade Valentinstag
Allgemein

Valentinstag – Der Tag der Liebe romantisch? kitschig?

Irgendwie ist der Februar der Monat der Blogparaden.

Und es scheint, als könnte ich gerade nicht nein dazu sagen.

Aber ehrlich, wenn Nicole zu ihrer ersten Blogparade aufruft, kann man doch nicht nein sagen. Zudem ist es ein gutes Diskussionsthema!

Bis 18.02.15 kann man noch mitmachen. Wenn du also auch dabei sein willst, schau mal bei ihr hier vorbei.

Valentinstag – Romantik oder Kitsch?

Tja, das ist wirklich eine gute Frage. Eigentlich stimmt ja Beides.

Meine persönliche Meinung.

Ich finde ja, das der Tag eigens eingeführt wurde um den Handel etwas zwischen der Zeit von Weihnachten bis Ostern unter die Arme zu greifen.

Denn überlegt man sich, was der Auslöser für das war, erscheint es weniger romantisch.

Der Märtyrer (oder Mehrere) Valentinus wurde enthauptet. So einst, überliefert wird es dann aber vom Bischof Valentin von Terni (Italien). Dieser traute Paare und schenkte ihnen Blumen aus seinen Garten. Diese Ehen standen dann unter einen besonders günstigen Stern.

Am 14. Februar wurde er von dem damaligen Kaiser, wegen seines christlichen Glaubens enthauptet!

Bis heute wird darüber noch spekuliert, woher der Brauch wirklich kommt. Doch ich denke, keinen interessiert das heutzutage.

Ich selbst stürze mich nun nicht wirklich auf den Tag, aber bin in gewisser Weise schon froh das es ihn gibt. Denn das ist wirklich der einzige Tag, nach Muttertag, an dem ich Blumen bekommen.

Mein Mann ist da sehr, hmmm, naja, nachlässig *gg* Ich weiß das er mich liebt, aber ab und zu so eine kleine Geste oder Anerkennung wäre schon nett! Bin ja auch nur eine Frau.

Wobei mir hier wirklich eine einzelne Blume reichen würde.

Der Tag an sich kann sehr romantisch sein, aber nur wenn man den Druck dahinter nicht ernst nimmt. Wir feiern nicht jedes Jahr. Ab und zu vergessen wir ihn auch einfach, was nicht schlimm ist. Was mich aber stört, ist der extreme Konsumzwang dahinter. Das macht das ganze wieder etwas kitschig.

Zusammengefasst: Habe ich einen Mann, der mir unter dem Jahr auch einfach mal ohne Anlass eine Freude macht, würde ich komplett auf den Tag verzichten, und aus dem Häuschen sein!

Ist es wie bei mir, dann freut man sich etwas darauf (falls man ihn nicht vergisst).

Wie steht ihr zum Tag der Liebe? Egal oder feiert ihr ihn mit euren Liebsten?

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.