Filmplakat
Buch & Film

Watchlist Dezember 2020

Kaum zu glauben, aber das Jahr 2020 ist so schnell vergangen und auch der Dezember an sich. Zuerst dachte ich, oje das zieht sich, aber dann, zack war Weihnachten da und zack das Jahr zu Ende. Zum Glück, denn ehrlich gesagt ging mir 2020 ganz schön auf die Nerven. Ich hoffe ihr seid alle gut ins Neue Jahr gerutscht und hattet ein schönes Weihnachtsfest. Normalerweile gibt es als ersten Beitrag im neuen Jahr eine kleine Vorschau auf das was kommt und was geplant ist, doch leider hat uns Corona noch im Griff und somit ist meiner Meinung nach gar nichts planbar momentan. Deshalb macht meine Watchlist vom Dezember den Anfang und vielleicht ist ja etwas dabei für den ein oder anderen. Okay, vielleicht gibt es doch noch einen kleinen Beitrag darüber was 2021 ansteht, mal schauen.

Top

Glass

Amazon Prime Film (kostenpflichtig) – David Dunn verfolgt die Bestie und noch andere Schurken. Mr. Glass jedoch verfolgt noch immer sein Ziel und hat einige Geheimnisse die für alle bedeutend sind. Die Zusammenführung von Split und Unbreakable. Wie ich finde sehr gut gemacht und stimmtig. Alle landen in einer Anstalt und wie es scheint sollen sie davon überzeugt werden, keine besonderen Kräfte zu besitzen. Würde das die Öffentlichkeit erfahren, wer weiß was dann passiert. Doch Mr. Glass hat hier anderes im Sinn. Ich mag ja beide Filme sehr gerne, Split und Unbreakable. Hier wurde, wie ich finde, ein guter Zusammenschluss gemacht. Es gibt Action, etwas Drama, zum Glück kein Liebesgeschnulze und das Ende finde ich super gemacht. Kann man sich auf jedenfall ansehen, jedoch sollte man beide Filme davor sehen zwecks der Zusammenhänge.

100 Dinge

Netflix Film – Paul und Toni sind beste Freunde und haben zusammen ein Start-Up welches wie es scheint bald für eine Unsumme verkauft wird. Aus einer betrunkenen Laune gehen sie eine Wette ein. Sie trennen sich von ihren Besitztümern und können täglich ein Ding auswählen das sie zurück haben möchten. Schnell wird dadurch klar was wirklich wichtig ist! Normalerweise bin ich nicht der allzu große Fan von deutschen Filmen aber dieser ist wirklich nett. Es gibt lustige Momente, ernste Momente und man kommt selbst auch etwas ins Grübeln.

The Midnight Sky

Netflix Film– Eine globale Katastrophe macht das Leben am Planeten unmöglich. Ein Wissenschaftler jedoch ist noch dort und will die Astronautencrew vor einer Rückkehr warnen. Dieser Film ist jetzt nicht wirklich mega spannend oder voller Action aber er hat etwas. Man sitzt davor und will wissen was ist passiert, wie sieht die Erde aus und schaffen sie es. Man wird öfter in die Vergangenheit gebracht um zu sehen wie es passiert ist. Ein Wissenschaftler mutig, hat einen „Ersatzplaneten“ gefunden für die Menschen, doch leider ist nicht immer alles so einfach wie man denkt. Es gehört erforscht, doch die Zeit läuft einfach zu schnell ab. Alleine auf einer Polarstation versucht ein Wissenschaftler Kontakt zu den Astronauten welche auf der Expedition zu diesen Planeten waren aufzunehmen. Sie können und dürfen nicht mehr auf die Erde, diese ist nicht mehr lebensfähig. Ich bzw. wir finden den Film sehr gut gemacht, auch wenn wir uns gewünscht hätten, etwas mehr über die Katastrophe und Auswirkungen (sichtbar) zu sehen und erfahren.

The Trial of the Chicago 7

Netflix Film/Doku – Demonstranten die für Gerechtigkeit demonstrierten jedoch alles außer Kontrolle geriet und sie im Gerichtssaal Geschichte schrieben. Eine wahre Begebenheit die ich ehrlich gesagt nicht kannte. Eine Demonstration die friedlich begann und durch einige Aktionen eskalierte. Vor Gericht jedoch kommt dann so einiges raus was an Ungerechtigkeit kaum zu überbieten ist. Unbedingt ansehen, auch schauspielerisch sehr gut gemacht.

DorHeDoro

Netflix Anime Serie – Caiman und Nikaido jagen Hexer und suchen jenen der Caiman mit dem Reptilienkopf verflucht hat. Fujita will sich an dem Tot seines Partners rächen und sucht diesen im Hole. Eine verrückte Serie die sehr underground grunchig ist. Die Menschen leben im Hole während die Hexer durch Türen ins Hole kommen um Experimente mit den Menschen zu machen. Eine schräge Anime Serie die ich persönlich jedoch mag. Sowohl von den schrägen und schrillen Farben, wie auch dem Zeichenstil der etwas verwaschen ist. Ich hoffe sie bringen auch noch die nächsten Staffeln raus, momentan ist nur die Erste online.

Daumen hoch und runter

Flop

Spuk in Bly Manor

Neflix Serie – Sie ist aus Amerika und Au-Pair für zwei Waisenkinder. Doch auf dem Anwesen gehen seltsame Dinge vor sich und die Kinder scheinen der Schlüssel zu sein. Die Serie ist wirklich komisch. Nicht unbedingt schlecht aber ehrlich gesagt muss man sie nicht sehen. Die Kinder sind sehr eigen und es kommt nicht wirklich Gruselfeeling auf. Alles sehr verwirrend und man weiß oft nicht was nun echt ist oder nicht. Zudem lichtet sich erst alles gegen Ende was ich fast zu spät finde. Kann man getrost auslassen die Serie.


Das war es auch schon mit der Liste. Wir haben im Dezember auch zwei neue Serien begonnen, welche jedoch noch nicht abgeschlossen sind und somit hier nicht aufscheinen. Aber ich verrate euch schon welche es sind. Warehouse 13 (auf BlueRay) und auf Netflix schauen wir gerade Die Brücke (sehr zu empfehlen).

Was habt ihr so im Dezember angeschaut? Wie immer würde ich mich über Empfehlungen von eurer Seite freuen, also nur her damit!

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

16 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: