DIY für Weihnachtsdeko
DIY

Weihnachtsdeko selbstgemacht

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich ärgere mich jedes Jahr wieder aufs Neue über die extrem hohen Preise des Christbaumschmucks. Leider kommt man ja nicht wirklich mit ein paar Kügelchen aus und man will ja auch noch Girlanden und anderen Schnickschnack der einfach das gewisse Etwas ausmacht und man nicht missen möchte.

Umgesehen hat man hier gleich eine 3stellige Summe zusammen. Nun kommt aber auch noch dazu,  man will ja nicht jedes Jahr den gleich geschmückten Baum haben und auch mit den Farben und Formen variieren.

Also was tun hmmm eigentlich ganz einfach und auch sehr beliebt bei den Kids!

Warum nicht einfach die Kugeln selbst gestalten und so einen persönlichen Christbaum erhalten. Ich garantiere der heilige Abend ist dadurch gleich noch um ein kleines Stück schöner.

Deko für Weihnachten

Was braucht ihr dazu:

Christbaumkugeln (günstige aus Plastik reichen – gibt es in den Möbelhäusern)

Lackstifte (ich habe die von Edding in Silber, Gold und Kupfer gekauft)

Bastelkleber

Glitter, Perlen, Federn ….alles was ihr im Bastelbedarf findet und ihr auf die Kugeln kleben wollt

Kupfer- Silber und/oder Golddraht (je nachdem welche Farben eure Kugeln haben)

 

Nun könnt ihr euch kreativ austoben und bemalen, bekleben und mit dem Draht umwickeln!

Ich habe hier mal eine kleine Inspiration zusammen gestellt, aber künstlerisch bin ich jetzt nicht unbedingt ein Genie *gg*

Bastel8Basteln10

 

 

Die Kugeln müssen natürlich nicht zwangsweise auf dem Baum hängen. Ich zb. habe einen sehr langen Tisch und stelle mittig immer eine kleine weihnachtliche Zusammenstellung darauf (so wie am Beitragsbild) oder auch auf  Kommoden kommen manche Stücke zur Dekoration.

 

Ich habe vor Kurzem diese witzige Tanne gesehen und musste sie sofort nach machen. Somit kann ich auch die Kugeln mit einem Baum als Deko platzieren.

 

 

 

Was braucht man dazu:Bastel 5

Kegelförmiges Styropor (ich habe ihn bei Thalia gekauft)

Draht (ich habe mich für Kupfer entschieden, denn das gefällt mir heuer besonders gut)

Tipp: Je größer der Kegel, desto dicker muss der Draht sein, denn ansonsten fällt er in sich zusammen. Auch müsst ihr die Abstände etwas vergrößern nach unten. Höher als 24cm würde ich aber nicht gehen!!

Falls ihr keinen dicken Kupferdraht findet, so wie ich, dann könnt ihr auch im Baumarkt zu den Isolierkabeln gehen, denn unter der Isolierung ist meist ein Kupferdraht versteckt ;-) Diese müsst ihr dann nur noch einritzen und Stück für Stück runter ziehen!!

Ihr beginnt oben am Spitz und wickelt den Draht rundherum. Einfach den Kegel drehen – geht schneller.

Richtig fest andrücken, ansonsten springt euch der Draht immer zurück und lockert alles.

Danach könnt ihr ihn vorsichtig lösen und könnt schauen ob er steht

Wenn nicht, entweder einen dickeren Draht nehmen oder die Abstände größer machen!

Bastel6

Heuer finde ich ja die „Glitzerelche“ (Pagro) extrem genial und stylen jede Deko optisch noch etwas auf. Deshalb habe ich ihn zusammen mit den Lichterkugeln (Ikea), den zwei Bastel11„Drahtbäumen“ und selbst gestalteten Kugeln mal in Pose gesetzt.

 

Ich hoffe die Tipps haben euch gefallen?!

Habt ihr vielleicht Basteleien die ihr mit euren Kids oder auch so macht?!

Leseratte, Hobbyfotografin, Globetrotter und Hobbyköchin aus Leidenschaft. Immer auf der Suche nach Neuem und Interessanten. Kreativität, Begeisterung, Liebe und meine Familie machen mein Leben so bunt. Ab und zu bin ich etwas verrückt also nicht wundern!

20 Comments

  • Sabine Topf

    Ich mich immer schrecklich an, wenn es ans Basteln oder Umsetzen von Ideen geht. Da brauche ich immer eine Anleitung und Jemanden, der mir sagt, was ich wie machen soll. Daher finde ich deine Idee super – nicht zu teuer – und sieht richtig toll aus. So einen Hirsch habe ich auch, den könnte ich wie du dazwischen drapieren. Nächste Woche habe ich einen freien Tag, da hole ich mir noch das Draht, Kugeln habe ich genug …. und dann geht es los. Mal sehen, wie es bei mir aussieht – sicher nicht so schön wie bei dir :) LG Sabine.

  • Petra

    Oh dein SChmuck gefällt mir sehr, ich schau mal ob der Abstellraum noch bissle Draht u ähnliches hergibt, dann probier ich deine Idee auch mal aus.
    Danke dir für den schönen Tipp;)

  • Filine

    Hallo Tanja, deine Kugeln sehen toll aus und deine Deko finde ich supischön! So einen Hirsch habe ich auch und ich bastel mir da auch gern was zusammen. Liebe Grüße

  • Ruby

    Hey Tanja,

    das sind ja tolle Tipps, vielen lieben Dank. Die Christbaumkugeln finde ich ja klasse und auch sonst hast du dir richtig was einfallen lassen. Ich muss nächstes Jahr auch mal wieder aktiv werden und mehr basteln. *g*

    Lieben Gruß,
    Ruby

  • Vivi H

    Das ist echt eine super Idee, auf die hätte ich auch mal vorher kommen sollen, dann hätte ich das mit meinen Kindern auch noch gemacht. Aber jetzt ist die Zeit zu knapp, da noch so viel vor Heiligabend bzw Weihnachten bei uns ansteht.

    Aber ich werde es mir fürs nächste Jahr merken.

    Liebe Grüße
    Vivi

    • Tanja Gammer

      Oje, schade, vielleicht nächstes Jahr, dann stelle ich neue Ideen rein und etwas früher ;-) Ich werde auch zu anderen Anlässen immer mal meinen „Bastelsenf“ dazu geben *gg* Ostern kommt ja auch noch ;-)

  • Fräulein Muster

    Hey Tanja,

    zuckersüßer & individueller Schmuck. Sehr kreativ & toll gelungen. Ich plündere gerne den Baumax nach Weihnachten & da finde ich immer tolle Schnäppchen . Das hat sich bis jetzt noch alle Jahre gelohnt :D

    Mittlerweile habe ich schon eine ganz nette Sammlung an Kugeln & Deko etc. Da kann ich gerne immer bisserl wechseln.

    Voriges Jahr hab ich in meinem Familien-Wichtel-Packerl einen Kantenhocker gehabt, der ist ja so putzig , der schmückt die Garderobe.

    Ich liebe Deko & dadurch kann man so vieles ändern und aufpeppen.

    Wenn man etwas selbst gemacht hat, hat es nochmals einen ganz speziellen Stellenwert.

    Also nochmal , wirklich hübsch & gelungen der Weihnachtsschmuck.

    Liebe Grüße Heike

    • Tanja Gammer

      Danke, ja ich mag es auch sehr gerne, aber die Zeit fehlt halt ab und an ;-) Schmuck sammelt sich in den Jahren bei mir auch einiges an, das Plündern nach Weihnachten kenne ich nur zu gut und mache ich selber *gg*

  • Manuela Linse

    Wow dein Christbaumschmuck sieht echt toll aus. Leider fehlt bei mir die Kreative Ader und schaut aus als hätte es ein kleines Kind gemacht.

    • Tanja Gammer

      Ach was, das macht ja nix, meine ist ja auch nicht perfekt ;-) Aber hauptsächlich geht es auch um einen persönlichen Wert und wenn man Kids hat, finde ich es eine tolle Beschäftigung und macht Weihnachten noch ein kleines Stück schöner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.